Deutsche Weine und Sekte auf der Grünen Woche

Montag, 21. Januar 2013 - 12:00

Vom 18. bis 27. Januar 2013 findet wieder die weltgrößte Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau, die Internationale Grüne Woche, in Berlin statt. Auch deutsche Weinproduzenten und Kellereien nutzen die stark frequentierte Messe zur Präsentation ihrer Weine.

Hauptangebot in der Deutschen Wein- und Sektgalerie

Zwischen Lebensmitteln aus aller Welt finden die Besucher somit auch zahlreiche Weine aus dem In- und Ausland. Das Hauptangebot konzentriert sich auf die Deutsche Wein- und Sektgalerie in der Halle 6.2. Hier können die Besucher Weine und weitere Spezialitäten der Regionen probieren. Auch bieten einzelne Messestände Gelegenheit zur Information über Urlaubsmöglichkeiten in den Weinbaugebieten.

So sind beispielsweise in Halle 23 der Saale-Unstrut-Tourismus e.V und auch der Tourismusverband Sächsisches Elbland zu finden. Die Badische Wein GmbH repräsentiert die badischen Erzeuger und die Werbegemeinschaft Württembergischer Weingärtnergenossenschaften die Württemberger Erzeuger in Halle 20. Die Frankenwein-Frankenland GmbH macht in Halle 22 auf die fränkischen Weine aufmerksam. Auch der Verein zur Förderung des historischen Weinbaus in Werder an der Havel hat einen Stand in Halle 21. Und Biowinzer aus dem Netzwerk Demonstrationsbetriebe Ökologischer Weinbau laden zu mehreren Terminen zu Weingenuss und Käse an ihren Messestand ein.

Vor allem große Weinkellereien und Weinvertriebsfirmen sind vertreten

Vertreten sind auf der Messe vor allem große Weinkellereien bzw. Weinvertriebsfirmen aus Rheinhessen und von der Nahe, beispielsweise die Weinkellerei Gerhardt, Reichsgraf von Ingelheim, Pallhuber oder das Bacchus Weinhaus. In der Deutschen Wein- und Sektgalerie sind auch einige Weingüter zu finden, vornehmlich aus dem Anbaugebiet Nahe, gefolgt von Rheinhessen, aber auch Winzer aus der Pfalz, von der Mosel, aus Württemberg oder Saale-Unstrut schenken aus. Die beiden größten weinbautreibenden Bundesländer Deutschlands, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg, unterhalten Länderstände in Halle 20. Auch hier werden Weine präsentiert.

Die Grüne Woche erstreckt sich über 26 Messehallen und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 13 €.

Weitere Informationen: www.gruenewoche.de

Anzeige