Auch die Mosel gründet Schutzgemeinschaft

Freitag, 14. Dezember 2018 - 12:15
Technologie
Regional
Gründungsmitglieder Vertreterversammlung der Schutzgemeinschaft Mosel (Foto: Knebel)

Die Gründungsversammlung der Schutzgemeinschaft Mosel zur Verwaltung herkunftsgeschützter Weinnamen fand am Donnerstag, 13. Dez. 2018 in Koblenz statt. Der Vizepräsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau sowie des Weinbauverbandes Mosel, Walter Clüsserath, begrüßte die Gäste im Namen der drei  Interessensgruppen (IG) Weinbau, Kellereien und Genossenschaften. Er berichtete kurz über Sinn und Zweck der Gründung von Schutzgemeinschaften und wies dabei auf die Reform der EU-Weinmarktordnung im Jahr 2008 hin.

Der Geschäftsführer des Weinbauverbandes Mosel, Gerd Knebel, stellte den zwischen den Interessensgruppen und mit dem Ministerium abgestimmten Satzungsentwurf vor. Die Satzung wurde einstimmig in der vorgestellten Form beschlossen. Folgende Personen wurden in die Vertreterversammlung gewählt: Vertreter der IG Weinbaubau: Rolf Haxel, Walter Clüsserath, Thomas Kaufmann, Ralf Hoffmann, Günter Meierer, Matthias Kerpen, Andreas Barth, Gerd Petgen, Stefanie Vornhecke, Armin Appel, Michael Thielen und Carolin Hoffranzen. Vertreter der IG Kellereien sind : Matthias Dockendorff, Weinhaus Gebr. Steffen; Johannes Hübinger, Zimmermann-Graeff & Müller; Christoph Schneider, Fa. Peter Mertes; Matthias Baum, F.W. Langguth Erben; Juliane Schmitt, Schmitt-Söhne; Dr. Dirk Richter, Weinhandlung Dr. Richter & Sohn. Die Genossenschaften werden vertreten durch: Henning Seibert, Kurt Kranz (beide Moselland eG) sowie als Ersatzvertreter Dr. Rudolf Loosen ebenfalls Moselland eG.

In der anschließenden ersten Vertreterversammlung wurde Weinbaupräsident Rolf Haxel zum Vorsitzenden der Schutzgemeinschaft Mosel gewählt. Johannes Hübinger vom Verband der Kellereien und Henning Seibert vom Genossenschaftsverband der Regionen fungieren als stellvertretende Vorsitzende. -hk-

Anzeige