Teilnahme

Die Verkostungen im Überblick zum Download finden Sie hier

Die aktuell zur Anmeldung geöffneten Verkostungen finden Sie am Ende dieser Seite.

Sie brauen außergewöhnliche Biere und haben ein interessantes Craftbier-Konzept? Melden Sie Ihre Proben zum Internationalen Craft Beer Award des Meininger Verlags an.

Teilnahmebedingungen

Präambel
Meininger’s International Craft Beer Award der MEININGER VERLAG GmbH versteht sich als ein in Deutschland ausgerichteter internationaler Wettbewerb für Bierspezialitäten aus allen Ländern der Erde. Ziel dieses Wettbewerbs ist die Förderung der Qualität und der Vermarktung der eingereichten Produkte. Eine unabhängige, neutrale und fachgerechte Beurteilung der Bierspezialitäten durch eine kompetente Jury garantiert die seriöse und professionelle Durchführung des Wettbewerbs. Dies verschafft den von Meininger’s International Craft Beer Award verliehenen Medaillen, den prämierten Produkten und ihren Herstellern eine hohe Anerkennung.

1. Zulassung der Proben
Zugelassen sind Erzeugnisse aus allen Ländern der Erde, die den Teilnahmebedingungen und den ausgewiesenen Produktkategorien entsprechen. Zugelassen sind fermentierte Malzgetränke in Übereinstimmung mit dem Handelsverständnis von „Bier“ mit natürlichen Zutaten. Explizit vom Wettbewerb ausgeschlossen sind Biermischgetränke in dem Sinne, dass dem fertig gebrauten Bier weitere Flüssigkeiten wie beispielsweise Limonaden oder Säfte beigemischt werden. Die Produkte müssen gebrauchsfertig und unmittelbar zum menschlichen Verzehr geeignet sein. Nicht rechtzeitig zum Einsendeschluss eingehende Proben können vom Wettbewerb ausgeschlossen werden.

2. Zugelassene Kategorien / Produktkategorien
Die Einteilung und Zulassung der jeweiligen Produktkategorien sind den zugehörigen Anmeldeformularen zu entnehmen und dem eingereichten Produkt entsprechend zuzuordnen.

3. Teilnahmebedingungen
3.1
Die Teilnahme ist auf bereits in Flaschen oder in andere für den Gebrauch durch Verbraucher geeignete Gebinde abgefüllte Produkte beschränkt.
3.2 Jeder Einreicher kann mit beliebig vielen Produkten am Wettbewerb teilnehmen. Die Proben müssen den Herstellungs- und Bezeichnungsvorschriften der jeweiligen Drittländer bzw. den Regelungen der Europäischen Union entsprechen.
3.3 Ein Produkt kann im Wettbewerb nur einmal teilnehmen, eine Mehrfachanmeldung in unterschiedlichen Kategorien ist ausgeschlossen.
3.4 Je angestellter Probe sind 12 Flaschen/Dosen (bei Volumen > 0,5 l pro Flasche/Dose 6) für die Teilnahme am Wettbewerb einzureichen.
3.5 Die zum Wettbewerb eingesendeten Produkte müssen mit einem verkehrsfähigen Etikett ausgestattet sein. Alternativ kann ein vorläufiges Etikett aufgebracht werden, welches alle für die Verkehrsfähigkeit nötigen Angaben enthält. Dies gilt insbesondere für noch nicht im Verkehr befindliche Produkte, wie z. B. in der Entwicklung befindliche Rezepturen oder Testsude.
3.6 Es werden nur verzollte und frei Haus an die Adresse der MEININGER VERLAG GmbH zugestellte Proben angenommen.
3.7 Die MEININGER VERLAG GmbH behält sich das Recht vor, ihr für die eingereichten Produkte in Rechnung gestellte Steuern, Zölle oder andere Abgaben sowie ggf. Bearbeitungsgebühren, dem Einreicher weiterzubelasten.
3.8 Für jede Probe muss ein vollständig ausgefüllter Produktpass mit allen erforderlichen Angaben vorliegen. Die Angaben im Produktpass sind für sämtliche Veröffentlichungen, Urkunden und Prämierungen verbindlich. Werden die Daten vom Einreicher nicht komplett angegeben, behält sich die MEININGER VERLAG GmbH das Recht vor, das Produkt nicht zu prämieren.
3.9 Der Veranstalter des Meininger’s International Craft Beer Award kann Einreicher von der Teilnahme am Wettbewerb ausschließen. Es besteht kein Rechtsanspruch auf  Teilnahme.

4. Anstellgebühren
4.1
Für jede eingereichte Probe wird eine Anstellgebühr erhoben. Diese deckt die Kosten für die Erfassung der Proben, die Anreise und Unterbringung der Fachjury, die Organisation des Wettbewerbs sowie die Ausfertigung der Auszeichnungen und Urkunden durch die MEININGER VERLAG GmbH.
4.2 Die Anstellgebühr beträgt 165,– Euro netto je eingereichter Probe.
4.3 Der Eingang der vollständigen Bezahlung der Anstellgebühren ist Voraussetzung für die Teilnahme am Wettbewerb.
4.4 Die Anmeldung verpflichtet – unabhängig von der tatsächlichen Teilnahme – zur Zahlung der ausgewiesenen Gebühr.

5. Jury-Verkostung / Auszeichnungen
Eine fachlich qualifizierte Jury aus Brauern, Biersommeliers, Händlern und Fachjournalisten verkostet die eingereichten Produkte in verdeckten Probenrunden. Die Bierspezialitäten werden entsprechend ihrer Produktkategorie in einer Verkostung geordnet und bewertet. Die thematisch definierten Verkostungen finden jeweils Mitte des Monats statt. Die Anzahl der im Wettbewerb zu prämierenden Produkte ist auf 25 % der teilnehmenden Proben mit den höchsten erreichten Punktzahlen in ihrer jeweiligen Kategorie beschränkt.

Die Prämierungsstufen sind:

Platin
Gold
Silber

5.1 Zusätzliche Auszeichnungen

- Craft Beer des Jahres national / international
- Craft-Brauer des Jahres national / international
- Bestes Bier in seiner Kategorie

Jeweils die beste Bierspezialität aus der jeweiligen Kategorie kann mit dieser zusätzlichen Auszeichnung prämiert werden. Gibt es in einer Kategorie zwei punktgleiche beste Proben, behält sich die MEININGER VERLAG GmbH vor, eine Masterjury einzuberufen, um die Produkte nochmals zu verkosten. Somit kann nur eine Bierspezialität pro Kategorie ausgezeichnet werden. Die MEININGER VERLAG GmbH behält sich auch das Recht vor, eine Auszeichnung in einem Jahr nicht zu vergeben. Für die Auszeichnung erhält der Gewinner eine Urkunde und es kann eine von MEININGER VERLAG GmbH bereitgestellte Medaille ins Etikett aufgenommen werden.

Craft-Brauer des Jahres wird die Brauerei mit der höchsten Durchschnittspunktzahl ihrer prämierten Biere.

Bedingung: mindestens fünf zum Wettbewerb eingereichte Biere wurden prämiert.

6. Veröffentlichung
Die bei Meininger’s International Craft Beer Award prämierten Produkte werden im Rahmen der Preisverleihung veröffentlicht. Die Bekanntgabe erfolgt unter anderem in den Publikationen Meiningers Craft, FIZZZ, Getränke Zeitung, Meiningers Sommelier, Weinwirtschaft, Meininger’s Wine Business International und Meiningers Weinwelt des MEININGER VERLAGS, Neustadt an der Weinstraße, sowie über die verschiedenen Internet-Portale, unter anderem Meininger Online, die mit den Seiten der Erzeuger verlinkt werden können. Informationen über Produkte, die nicht die für die Prämierung erforderlichen Mindestpunktzahlen erreicht haben, werden nicht veröffentlicht.

7. Nutzung der Auszeichnungen und Logos
7.1
Die Sieger haben die Möglichkeit, die erhaltenen Auszeichnungen und Logos des Meininger‘s International Craft Beer Awards für ihre Etikettierung und Werbung zu nutzen. Für die Nutzung der Auszeichnungen und Medaillen gelten die gesonderten Nutzungsbedingungen „Richtlinien für die Nutzung und Werbung der Medaillen und Auszeichnungen des Meininger‘s International Craft Beer Award“.

7.2 Für die Nutzung der erhaltenen Auszeichnungen in der Flaschenausstattung gelten ebenfalls die Nutzungsbedingungen „Richtlinien für die Nutzung und Werbung der Medaillen und Auszeichnungen des Meininger’s International Craft Beer Awards“.

8. Schlussbestimmungen / Anerkennung der Wettbewerbsbedingungen
Mit Einsendung der Proben erkennt der Einreicher die Teilnahmebedingungen und Beurteilungen des Meininger’s International Craft Beer Awards an. Für Streitfälle ist das für Neustadt an der Weinstraße zuständige Gericht anzurufen.

[email protected]
Telefon: +49 6321 8908-951
Fax: +49 6321 8908-954


Verkostungsdatum: 21.01.2021
Einsendeschluss: 22.12.2020
Anzahl der Flaschen: 12
Teilnahmegebühr: 165,00€ (zzgl. MwSt)
Verkostungsdatum: 18.02.2021
Einsendeschluss: 02.02.2021
Anzahl der Flaschen: 12
Teilnahmegebühr: 165,00€ (zzgl. MwSt)
Verkostungsdatum: 18.03.2021
Einsendeschluss: 02.03.2021
Anzahl der Flaschen: 12
Teilnahmegebühr: 165,00€ (zzgl. MwSt)