best of riesling 2012

best of riesling
Montag, 14. Mai 2012 - 12:00
Verkostungen

Mit der Präsentation der Sieger am heutigen Mittwoch in Mainz fand der diesjährige internationale Riesling-Wettbewerb best of riesling seinen Höhepunkt. Moderiert von der charmanten Sommelière und Weinexpertin Natalie Lumpp wurden 19 Betriebe für ihre Top-Rieslinge ausgezeichnet. Weinbaustaatssekretär Dr. Thomas Griese lobte derweil die Qualität des Wettbewerbs und stellte fest: „best of Riesling bricht in diesem Jahr alle Rekorde.“ Insgesamt 2.372 Rieslinge aus elf Nationen und von drei Kontinenten wurden im Mai von einer Fachjury verkostet, die sich aus Sommeliers, Oenologen, Winzern, Weinhändlern und Fachjournalisten zusammensetzte.

In der Vorrunde Mitte Mai ermittelten 165 Verkoster die Rieslinge für die Finalrunde, die am 30. Mai auf dem Hambacher Schloss stattfand. Dafür reisten 67 weitere Verkoster aus 15 Nationen an und probierten die besten Sieger-Rieslinge aus der Vorrunde. Die Weine wurden blind verkostet und nach dem internationalen 100-Punkte-Prüfschema bewertet. Das Ergebnis kann sich sehen lassen; 19 Betriebe gelangten mit ihren Spitzen-Rieslingen aufs Siegertreppchen, die Weinmacher kamen persönlich zur Preisverleihung und  freuten sich über die Auszeichnung des renommierten Wettbewerbs. Auch Persönlichkeiten aus Politik und Weinwirtschaft waren zugegen und sorgten für kurzweilige Stimmung.

Die Riesling-Sieger 2012

Kategorie I – trocken bis einschließlich 12,5% Alkohol

1. Platz   
2011 Eitelsbacher Karthäuserhofberg Riesling Tyrell‘s Edition Spätlese Mosel, trocken
Weingut Karthäuserhof, Trier-Eitelsbach

2. Platz
2011 Riesling Qualitätswein Pfalz, trocken
Weingut Thorsten Krieger, Rhodt unter Rietburg

3. Platz
2011 Michelbacher Apostelgarten Riesling Heilmännchen Kabinett Franken, trocken
Weingut Heilmann, Alzenau

Kategorie II – trocken ab 13,0% Alkohol

1. Platz
2011 Wachenheimer Königswingert Riesling Spätlese Pfalz, trocken
Weingut Zimmermann, Wachenheim

2. Platz
2011 Riesling Steinreich Spätlese Pfalz, trocken
Weingut Heiner Sauer, Böchingen

3. Platz
2011 Kallstadter Saumagen Riesling Spätlese Pfalz, trocken
Weingut Petri, Herxheim am Berg

Kategorie III – halbtrocken

1.Platz
2011 Enkircher Steffensberg Riesling Spätlese Mosel, halbtrocken
Weirich Weine, Starkenburg über der Mosel

2. Platz
2011 Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Spätlese Nahe, halbtrocken
Weingut Udo Weber, Monzingen

3. Platz
2011 Riesling Qualitätswein Rheinhessen, feinherb
Weingut Neef-Emmich, Bermersheim

Kategorie IV – fruchtig & süß

1. Platz
2011 Lieser Niederberg-Helden Riesling Spätlese Mosel
Weingut Ulrich Schumann, Lieser

2. Platz
2011 Valwiger Herrenberg Riesling Edition F Spätlese Mosel, edelsüß
Weingüt Lönartz-Thielmann, Ernst

3. Platz
Kröver Steffensberg Riesling Finesse Spätlese Mosel, süß
Weingut Trossen, Traben-Trarbach

Kategorie V – edelsüß

1. Platz
2009 Würzburger Stein Riesling Beerenauslese Franken, edelsüß
Staatlicher Hofkeller Würzburg

2. Platz
2009 Kirrweiler Oberschloss Riesling Eiswein Pfalz, edelsüß
Weinhaus Hermann Zöller, Kirrweiler

3. Platz
2001 Forster Ungeheuer Riesling Auslese Pfalz, edelsüß
Weingut Reichsrat von Buhl, Deidesheim

Vier Sonderpreise wurden an folgende Betriebe verliehen

Den Preis für den besten europäischen Riesling erhielt
das Weingut Brandl aus Zöbing (Österreich) für einen 2011 Kogelberg Riesling Reserve Qualitätswein DAC Kamptal.

Als besten Riesling aus der Neuen Welt zeichnete die Jury einen
2011 Riesling Columbis Valley von den Ste Michelle Wine Estates aus dem US-amerikanischen Woodinville (Bundesstaat Washington) aus.

Als bester Steillagenriesling wurde ein 2011 Ürziger Würzgarten Riesling Von Alten Reben Spätlese Mosel, trocken des Weinguts Rebenhof, Ürzig, ausgezeichnet.

Die Weinkellerei Reh Kendermann erhielt für ihren 2011 Riesling Roter Hang Nierstein Qualitätswein Rheinhessen, trocken den Preis für den besten Riesling im Lebensmittel-Einzelhandel.

Eine Auswahl, die sich sehen lassen kann, wie auch die offene Verkostung der Sieger-Rieslinge nach der Preisverleihung zeigte.

Der Wettbewerb best of riesling findet seit dem Jahr 2000 im zweijährigen Turnus statt und wurde vom Ministerium für Umwelt, Ernährung, Landwirtschaft, Weinbau und Forsten des Landes Rheinland-Pfalz initiiert. best of riesling 2012 wurde vom Ministerium sowie dem MEININGER VERLAG in Neustadt an der Weinstraße realisiert, mit Unterstützung des Deutschen Weininstituts, Zwiesel Kristallglas und Staatlich Fachingen.