Das Bundeskartellamt hat die Gründung einer gemeinsamen Einkaufsgesellschaft durch die Warsteiner Brauerei Haus Cramer KG und die Karlsberg Holding GmbH fusionskontrollrechtlich freigegeben.

Der Bio-Pionier Neumarkter Lammsbräu bringt 2023 gleich zwei neue Produkte auf den Markt: Die Oberpfälzer erweitern ihr Bier-Angebot um ein Leichtes Helles und setzen im kreativen Sortiment der now Bio-Limonaden mit der Cherry Cola ein weiteres Highlight.

Jürgen Zeimetz wird zu Beginn des kommenden Jahres die Betriebsleitung der Bitburger Braugruppe am Standort Bitburg übernehmen und damit die Nachfolge von Thomas Lauer antreten. Dr. Johannes Hankes soll künftig die neu geschaffene Bereichsleiterposition für Technik und Technische Dienste für Engineering/Capex für alle Standorte der Bitburger Braugruppe verantworten.

Die Bürgerinitiative zum Erhalt des alten Standortes der Pfungstädter Brauerei ist vom Stadtparlament aus formalen Gründen abgehlehnt worden, weil Fristen nicht gewahrt worden waren. 

Die Wernesgrüner Brauerei positioniert ihre Marke neu. Alle Sorten, Verkaufseinheiten sowie die gesamte Außendarstellung sollen bei der Carlsberg-Tochter sukzessive umgestellt werden.

Zwischen dem Verband der Privaten Brauereien und der Doemens Akademie ist es zu Meinungsverschiedenheiten gekommen. Grund dafür ist, dass die Verkostungen für den "European Beer Star"-Wettbewerb künftig nicht mehr in den Räumlichkeiten der Lehranstalt durchgeführt werden sollen, sondern erstmals auf dem Nürnberger Messegelände im Rahmen der BrauBeviale.

Prof. Dr. Ludwig Narziß ist vor Kurzem im Alter von 97 Jahren verstorben. Ludwig Narziß prägte in seiner Zeit als Inhaber des Lehrstuhls der Technologie der Brauerei I von 1964 bis 1992 Generationen von Studierenden.

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) meldet, hat sich der Gesamtbierabsatz im Oktober trotz hoher Temperaturen im Vergleich zum Vorjahresmonat wieder verschlechtert. Der steuerpflichtige Bierabsatz (Inland) weist sogar noch ein größeres Minus aus. Von Januar bis Oktober liegen die Brauer kumuliert weiter im Plus gegenüber 2021.

In der Welt des Weines längst etabliert, fremdelt die Bierbranche noch mit dem Begriff „Terroir“. Zurecht? Wie und wo lässt sich Terroir im Bier finden?

 

Die Gesellschaft für Mehrweg-Management (GeMeMa) startet nun einen zweiten, gelenkten Mehrwegpool für das 0,5l Longneck-Gebinde.

Die Warsteiner Gruppe steigt mit einer Minderheitsbeteiligung bei der irischen Rye River Brewing Company ein. Die Brauerei für Spezialitätenbiere mit Sitz im Dubliner Vorort Celbridge wurde 2013 von Tom Cronin (CEO) gegründet.

Die Bürgerinitiative zum Erhalt der Pfungstädter Brauerei an ihrem bisherigen Standort ist unzulässig. Das hat Bürgermeister Patrick Koch (SPD) mitgeteilt. Der geplante Neubau wurde fürs Erste auf Eis gelegt. 

Mitte November trafen sich die Mitglieder des Mehrwegpools der Brauereiwirtschaft (MPB eG) und interessierte Brauereien als Gäste zu einer Informations- und Arbeitstagung in Frankfurt am Main. Nach Angaben der MPB seien die ersten Verwenderkreise für Bügelverschlussflaschen, Longneck 0,33-/0,5-Liter und NRW 0,5-Liter gegründet worden.

Michael Stadlmann, seit Mai 2019 Vorsitzender der Geschäftsführung der Trinks Gruppe, wird das Unternehmen im gegenseitigen Einvernehmen verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Dies meldet das Unternehmen per Pressemitteilung.

Die Branche ringt nach Luft. Der Mangel an CO2 und damit auch Kohlensäure zählt weiterhin zu den Kernproblemen, welche die Getränkebranche umtreiben. Alles steht und fällt dabei mit der Düngemittelproduktion. Die EU gibt eine Perspektive. Ein Kommentar von Caroline Hennemann-Sacherer.