Die besten Biere des diesjährigen Wettbwerbs kamen von Brauer*innen aus Europa: Foto: Bestmalz/Agne Rucyte (umlautmedia)
Die besten Biere des diesjährigen Wettbwerbs kamen von Brauer*innen aus Europa: Foto: Bestmalz/Agne Rucyte (umlautmedia)

Sieger der BestBrewChallenge 2021 kommt aus Litauen

Tomas Sirtautas aus Litauen ist der Gewinner der diesjährigen BestBrewChallenge, bei der es Brauer*innen aus aller Welt galt, ein leichtes Weizenbier mit einem Alkoholgehalt von weniger als 3,5% Vol. zu brauen (typisch für diesen Bierstil sind 5,0-5,5% Vol.). Den zweiten Platz belegte Jan Mordhorst aus Seevetal in Niedersachsen. Zum Wettbewerb hatten sich insgesamt 204 Teilnehmer angemeldet. 145 Biere wurden eingeschickt, von einer professionellen Jury verkostet und beurteilt. „Das ist ein neuer Rekord und mehr als wir aufgrund der allgemeinen Pandemie-Müdigkeit erwartet hatten“, freut sich Dr. Axel Göhler, der den Wettbewerb 2015 als Geschäftsführer der Palatia Malz GmbH ins Leben gerufen hat.

Der Sieger Tomas Sirtautas kommt aus dem Westen Litauens und hat unter dem Label „Relaxed Man“ bereits 2019 den Hauptpreis bei einem bedeutenden litauischen Brau-Wettbewerb gewonnen. Trotzdem war der Sieg bei der BestBrewChallenge 2021 eine große Überraschung für ihn: „Ich bin fast vom Stuhl gefallen, als ich das gehört habe!“, erklärt er. Sein Bier mit dem Namen „Mischievous Wind“ (engl. für spitzbübische Windböe) machte das Rennen, weil sie laut Jury alle Aromen enthält, die ein leichtes Weizenbier mitbringen sollte: Banane, etwas Nelke und leichte Säure. Das Bier überzeugte außerdem mit seiner spritzig-kreativen Umsetzung.

Auch Jan Mordhorst aus dem niedersächsischen Seevetal ist kein Unbekannter in der Craftbier-Szene. Er wurde 2019 Vizemeister beim Hobbybrauer-Wettbewerb von Maisel & Friends. Für die BestBrewChallenge hat sich der passionierte Brauer von hopfenlastigen Bieren auf Neuland gewagt: „Es war mein erstes Weizenbier, das ich gebraut habe. Insofern war ich schon gespannt, was dabei herauskommt. Die Herausforderung mit maximal 3,5% Alkoholgehalt hat mir total viel Spaß gemacht“, sagt Mordhorst. Sein Bier „Endless Summer“ pries die Jury für den nussigen Geruch und Geschmack sowie den harmonischen Gesamteindruck.

Die Plätze drei und vier belegen ebenfalls zwei Litauer: Arūnas Pimpė und Vladimir Šumilovas (beide aus der Nähe von Vilnius). Lutz Hoppe aus Bad Hersfeld (Deutschland) kommt auf Platz fünf. Schon nach dem Anmeldeschluss zeigte sich deutlich, dass Litauen mit 73 Registrierten den Spitzenplatz vor Deutschland (53) einnimmt – was sich in der geographischen Verteilung der Sieger widerspiegelt

Die Konditionen für die BestBrewChallenge 2022 werden voraussichtlich Ende des Jahres bekannt gegeben.

 

Über Palatia Malz
Die Palatia Malz GmbH ist eine führende deutsche Mälzereigruppe, die in dritter Generation inhabergeführt ist. Das Unternehmen beliefert unter der Dachmarke BESTMALZ Brauereien jeder Größenordnung, Braugaststätten und Heimbrauer in Deutschland und weltweit mit über 50 Produkten zur Herstellung hochklassiger Biere verschiedenster Sorten und Brauart. Rund die Hälfte der Produktion wird über Händler in über 60 Länder weltweit exportiert. BESTMALZ ist national und international ein gefragtes Markenprodukt und Synonym für deutsches Qualitätsmalz.

www.bestmalz.de

Bei der BestBrewChallenge werden seit 2015 Brauer*innen rund um den Globus aufgerufen, ihr Können zu beweisen. Foto: Bestmalz/Agne Rucyte (umlautmedia)
Bei der BestBrewChallenge werden seit 2015 Brauer*innen rund um den Globus aufgerufen, ihr Können zu beweisen. Foto: Bestmalz/Agne Rucyte (umlautmedia)

Ausgabe 1/22

Cover Meiningers CRAFT 1/22 (Foto: Ben Fuchs Photography)

Themen der Ausgabe

TITEL_BERLINER BERG

Gesucht und gefunden: Sie treten an mit dem Prinzip „Tradition. Neugebraut“. Wollen nicht etwa das verrückteste Craftbier brauen, sondern das Pils für Berlin. Sie wollen eine Lücke schließen im Markt der Hauptstadt, ein Bindeglied sein zwischen zwei Welten. Im Mai 2021 haben Berliner Berg nach einigen Jahren der Suche ihre eigene Brauerei in Neukölln eröffnet.

TREND_HARD SELTZER

Happy Water: Vegan, wenig Alkohol und kaum Kalorien: Hard Seltzer heißt das neue Trendgetränk, das sich nach dem Hype in den USA jetzt in Deutschland etabliert. Auch hiesige Brauer sehen großes Potenzial in dieser neuen Kategorie und bescheren dem Markt vielversprechende Produkte

MARKEN_UNION BRAUEREI_UPDATE

Bremen in Wallung: Corona zum Trotz setzt die Union Brauerei auf Wachstum, will im Herbst 2022 einen weiteren Braubetrieb nebst Gastronomie in Bremen Hemelingen eröffnen – und die Brauhistorie der Hansestadt noch erlebbarer machen. Trotz Expansion wird sich die Brauerei weiterhin auf den lokalen Markt konzentrieren: „Hier gibt es für uns genug Potenzial."