Nur das Original zählt: Warsteiner will am Hellbier-Boom partizipieren, aber nicht mit dem eigenen Namen, sondern mit dem Oberbräu, das aus Bayern stammt. (Foto: Warsteiner)
Nur das Original zählt: Warsteiner will am Hellbier-Boom partizipieren, aber nicht mit dem eigenen Namen, sondern mit dem Oberbräu, das aus Bayern stammt. (Foto: Warsteiner)

Warsteiner mit Oberbräu Hell am Start

Die Warsteiner Gruppe bringt mit dem Oberbräu Hell, wie angekündigt, das traditionsbewusste Hellbier ab sofort in ganz Deutschland an den Markt. 

Gebraut wird das Bier von der Warsteiner-Tochter, der König Ludwig Brauerei, am Standort Holzkirchen. 

Für echtes Biergarten-Feeling soll das Produktdesign sorgen: Etiketten mit weiß-blauen Rauten, Trachtenpaar und Kapelle schmücken jede Flasche und sollen an die Wurzeln des Bieres, den Braustandort in Holzkirchen erinnern. 

Auch Nachhaltigkeit soll beim Oberbräu Hell großgeschrieben werden: Für das Helle wurde eigens ein neuer Kasten entwickelt, der zu 100 Prozent aus recyceltem Granulat besteht, verkündet Warsteiner. Zusätzlich steige das Oberbräu Hell im Verlauf des Jahres 2022 auf Etiketten aus vollständig recyceltem Material um, verspricht die Brauerei. 

Erhältlich ist das Oberbräu Hell im Handel in der 0,5-l-Euro-Mehrweg-Flasche im 20 x 0,5-l-Kasten sowie im 6 x 0,5-l-Open-Basket und frisch gezapft in der Gastronomie. //pip

Schlagworte

GZ 10/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 10/2022 (Foto: Krombacher)

Themen der Ausgabe

GZ-Gespräch mit Krombacher

Uwe Riehs, Geschäftsführer Marketing Krombacher, führt das Unternehmen seit 14 Jahren erfolgreich durch die Zeit. Seine Nachfolge im Juni 2023 sei geregelt, sagt er im GZ-Gespräch.

Gastkommentar von Sven Wedig

Sven Wedig, CEO & Founder der Agentur Vollpension Medien, sagt: "Für Influencer mit einer großen Reichweite und der richtigen Idee für ein kultiges Getränk ist das Glas definitiv nicht nur halbvoll, sondern kurz vorm Überlaufen. Dieses Geschäftsmodell funktioniert einfach, wie beispielsweise die Erfolge von Capital Bra („BraTee“) oder Shirin David („DirTea“) zeigen. Der neuste Trend: Vitaminwasser."

Titelthema: Vitaminwässer

"Mit Einfluss auf Kundenfang": Erneut versuchen verschiedene Hersteller, Vitaminwässer am Markt zu positionieren. Warum es dieses Mal gelingen könnte.