Unternehmen, die nachhaltig agieren, erfüllen nicht nur gesetzliche Auflagen. Sie polieren somit auch Ihr Image auf. ((Foto: Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com)
Unternehmen, die nachhaltig agieren, erfüllen nicht nur gesetzliche Auflagen. Sie polieren somit auch Ihr Image auf. ((Foto: Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com)

Schon klimaneutral?

Ein Blick in die Nachrichtenlage der Welt verrät: Umweltprobleme sind spürbarer denn je. Der Klimawandel ist gesellschaftlich und politisch zum Spitzenthema aufgestiegen. Aber auch ökonomische Gründe treiben die Unternehmen dazu an, immer nachhaltiger zu werden. Stellvertretend für die gesamte Getränkebranche hat die GETRÄNKE ZEITUNG vier Unternehmen aus unterschiedlichen Segmenten zu ihren Nachhaltigkeitsplänen befragt.

GZ 24/21

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 24/2021 (Foto: stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Standpunkt: Impfen, ein Akt der Solidarität

Gründe für die nicht ausreichende Impfquote hierzulande gibt es viele. Zum einen erkennen manche Menschen aufgrund von Desinformationen keine richtigen Fakten mehr. Unter anderem aber auch, weil manche von ihnen ein "faires Freiheitsverständnis" haben, dass aber nichts anderes ist als purer Egoismus. Mit fatalen Folgen. Es geht ein Riss durch die Gesellschaft. Die Spaltung entsteht aber nicht durch
Impflicht. Sondern durch die Spaltung in Geimpfte und Ungeimpfte. 

Aktuelles Interview: Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage

Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage Deutschland, über die Expansion des Mutterkonzerns nach Deutschland, das Markenportfolio und Strategien für den hiesigen Markt.

Marktreport: Sortengewinner Bier

Die Sortenkonjunkturen sind geprägt von milden Bieren und Spezialitäten. Pils, Weißbier sowie Export verlieren weiter Anteile. Vor allem die alkoholfreien Varianten pushen vor allem die rückläufige Pils-Kategorie.