Trotz Coronakrise gibt es Mutmacher, die mit Tatkraft und guten Ideen dagegen ankämpfen.  (Foto: Guzhvinsky- stock adobe.com)
Trotz Coronakrise gibt es Mutmacher, die mit Tatkraft und guten Ideen dagegen ankämpfen. (Foto: Guzhvinsky- stock adobe.com)

Die Mutmacher

Alles Klagen hilft nicht weiter. Krisenexperten raten eher zur vollständigen Ausschöpfung von regelkonformen Maßnahmen: Die Überlegung muss sein, worin bin ich besonders gut? Was kann ich dazu beitragen, dass meinen Stammkunden und vielleicht auch potenziellen neuen Gästen die aktuellen Lebensumstände angenehmer erscheinen? Wie kann ich daraus Umsätze generieren, die helfen, meinem Betrieb das Fortbestehen zu erleichtern? Dafür gebe es unterschiedliche Ansätze von Lunch-Abos für Homeschooling geplagte Familien über gemeinsame Koch-Webinare für einsame Herzen bis hin zum 5-Sterne-Erlebnis zur Stimmungsaufhellung. Die beliebteste Variante sei dabei der eigene Onlineshop, welcher nicht nur als kurzfristiges Instrument, sondern als langfristige Umsatzstrategie gesehen werden sollte. Einige hätten die Not zur Tugend gemacht und im Distanzgeschäft mehr als nur eine Ersatzlösung gefunden.

Es braucht Mutmacher. Wir zeigen vier Beispiele aus der Praxis.

GZ 24/21

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 24/2021 (Foto: stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Standpunkt: Impfen, ein Akt der Solidarität

Gründe für die nicht ausreichende Impfquote hierzulande gibt es viele. Zum einen erkennen manche Menschen aufgrund von Desinformationen keine richtigen Fakten mehr. Unter anderem aber auch, weil manche von ihnen ein "faires Freiheitsverständnis" haben, dass aber nichts anderes ist als purer Egoismus. Mit fatalen Folgen. Es geht ein Riss durch die Gesellschaft. Die Spaltung entsteht aber nicht durch
Impflicht. Sondern durch die Spaltung in Geimpfte und Ungeimpfte. 

Aktuelles Interview: Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage

Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage Deutschland, über die Expansion des Mutterkonzerns nach Deutschland, das Markenportfolio und Strategien für den hiesigen Markt.

Marktreport: Sortengewinner Bier

Die Sortenkonjunkturen sind geprägt von milden Bieren und Spezialitäten. Pils, Weißbier sowie Export verlieren weiter Anteile. Vor allem die alkoholfreien Varianten pushen vor allem die rückläufige Pils-Kategorie.