Ab heute tritt Michel Doukeris (r.) offiziell die Nachfolge von Carlos Brito als CEO von AB InBev an. (Foto: AB InBev)
Ab heute tritt Michel Doukeris (r.) offiziell die Nachfolge von Carlos Brito als CEO von AB InBev an. (Foto: AB InBev)

Doukeris übernimmt als CEO bei AB InBev

Michel Doukeris hat heute die Rolle des Chief Executive Officer von Anheuser-Busch InBev übernommen und damit die Nachfolge von Carlos Brito angetreten.

„Ich fühle mich sehr geehrt durch die Möglichkeit, dieses unglaubliche Unternehmen zu leiten und ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den talentierten und engagierten KollegInnen auf der ganzen Welt. Wir werden weiterhin große Träume verfolgen und auf unserer 600-jährigen Geschichte und der starken Unternehmenskultur aufbauen", sagt Michel Doukeris.

Er bringe sowohl kulturelle und operative Kontinuität als auch eine neue Perspektive mit, die sich auf langfristiges organisches Wachstum konzentriere. Doukaris sei eine globale Führungspersönlichkeit, die in den weltweiten Märkten kontinuierlich Umsatz- und Gewinnwachstum erzielt habe. Er habe in seinen vorherigen Aufgaben gezeigt, dass er sich auf KundInnen und KonsumentInnen konzentriere und außerordentliche Fähigkeiten im Aufbau von Marken besitze. So werde er die Dynamik und Transformation des Unternehmens beschleunigen.

Anheuser Busch InBev gab außerdem bekannt, dass Ezgi Barcenas mit Wirkung zum 1. August 2021 zum Chief Sustainability Officer ernannt wird. Diese neue Position zeige, wie wichtig dem Unternehmen die Verantwortung für Nachhaltigkeit weltweit sei. Barcenas werde an Michel Doukeris berichten und dem Senior Leadership Team von AB InBev angehören.

Schlagworte

GZ 24/21

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 24/2021 (Foto: stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Standpunkt: Impfen, ein Akt der Solidarität

Gründe für die nicht ausreichende Impfquote hierzulande gibt es viele. Zum einen erkennen manche Menschen aufgrund von Desinformationen keine richtigen Fakten mehr. Unter anderem aber auch, weil manche von ihnen ein "faires Freiheitsverständnis" haben, dass aber nichts anderes ist als purer Egoismus. Mit fatalen Folgen. Es geht ein Riss durch die Gesellschaft. Die Spaltung entsteht aber nicht durch
Impflicht. Sondern durch die Spaltung in Geimpfte und Ungeimpfte. 

Aktuelles Interview: Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage

Günther R. Rauner, Managing Director von Amber Beverage Deutschland, über die Expansion des Mutterkonzerns nach Deutschland, das Markenportfolio und Strategien für den hiesigen Markt.

Marktreport: Sortengewinner Bier

Die Sortenkonjunkturen sind geprägt von milden Bieren und Spezialitäten. Pils, Weißbier sowie Export verlieren weiter Anteile. Vor allem die alkoholfreien Varianten pushen vor allem die rückläufige Pils-Kategorie.