In Zusammenarbeit mit Onomotion werden Endkunden mit Ono E-Cargobikes beliefert. (Foto: Durststrecke GmbH)
In Zusammenarbeit mit Onomotion werden Endkunden mit Ono E-Cargobikes beliefert. (Foto: Durststrecke GmbH)

Durststrecke kooperiert in Köln mit Trinkkontor

Die Durststrecke GmbH baut ihr Vertriebsnetz aus kooperiert am Standort Köln künftig mit Trinkkontor, dem Getränkefachgroßhändler der Bitburger Braugruppe.

„Mit der Entscheidung, zukünftig im Bereich Home Delivery auf der Plattform Durst.de aktiv zu sein, treten wir in einen neuen, hochattraktiven Markt ein“, erklärt Thomas Nuhn, Geschäftsführer der Trinkkontor Bitburger Bier. „Hierbei gehen wir im Sinne einer nachhaltigen Belieferung am Standort Köln neue Wege und werden in Zusammenarbeit mit Onomotion mit Ono E-Cargobikes unsere Endkunden beliefern.“  

Durst ist unter anderem bereits in Augsburg, Bremen, Chemnitz, Dresden, Frankfurt, Freiburg, Mannheim, Karlsruhe, München und Offenbach aktiv. Mit jedem weiteren Standort wachse das Durst-Netzwerk und gewinne an Attraktivität für noch unentschlossene Getränkefachgroßhändler in Deutschland. Neben den neu aufgeschalteten Standorten schlage sich das steigende Interesse in laufenden Gesprächen mit weiteren potenziellen Händlern nieder. Für die kommenden Monate strebe das junge Unternehmen die Ausweitung der Auslieferungsgebiete in weiteren Teilen Deutschlands an. Unter anderem seien Standorte in Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein geplant. Die Belieferung über Durst erlange auch unter den Getränkefachgroßhändlern immer mehr Bekanntheit und sorge für einen regen Austausch innerhalb der Branche, die die digitalen Herausforderungen der Zukunft erfolgreich angehen wolle.

Das Geschäftsmodell des E-Commerce-Spezialisten Durst verbinde die Vorteile einer modernen Bestellplattform für Getränke mit den bestehenden Strukturen und dem logistischen Know-how des deutschen Getränkefachgroßhandels. Hierbei biete Durst den Händlern die notwendige technische Infrastruktur, weitreichende Marketingdienstleistungen sowie einen vollständig digitalen Prozess zur Auslieferung und Abwicklung der Kundenbestellungen. //chs

Schlagworte

Ausgabe 15/2021

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 15/2021 (Foto: nikiteev - stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

„In der Vielfalt steckt der Schatz“

Christoph Albietz, Brand Ambassador von Marussia Beverages Germany, spricht über die Marke Torabhaig, deren historische Entwicklung und das Team hinter dem Whisky.

Aquavit und Kümmel

Aquavit und Kümmel haben es unter den Spirituosen nicht leicht. Ihr Marktanteil ist klein. Doch sie können auf ihre treuen Genießer bauen. 

Alkoholfreie Konzepte

Alkoholfreier Sekt und Wein gewinnen dank Geschmacksverbesserungen weiter an Akzeptanz. Das Marktsegment gerät in Bewegung.