Diesmal findet die Tagung des BV GFGH im Infinity Hotel in Unterschleißheim statt. (Foto: BV GFGH)
Diesmal findet die Tagung des BV GFGH im Infinity Hotel in Unterschleißheim statt. (Foto: BV GFGH)

GFGH-Treffen findet statt

Im aktuellen Jahr musste der Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) erstmals sein Branchenevent Getränke.Gross.Handeln. absagen. Im kommenden Jahr soll das Event am 10. und 11. März nun wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Diesmal im Infinity Hotel & Conference Resort Munich in Unterschleißheim.

„Es liegen beispiellose Zeiten hinter uns und wir hoffen, dass Rückschläge durch weitere Vorsicht vermieden werden können. Die letzten Monate waren geprägt von großen Einschränkungen unseres gesellschaftlichen Lebens und wirtschaftlichen Handelns. Doch trotz aller Herausforderungen können wir auch positive Erkenntnisse aus der Pandemie ziehen. Sie hat uns gezeigt, dass wir etwas erreichen können, wenn die Branche zusammenhält“, heißt es in der Mitteilung. //chs

GZ 01/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 01-02/2022 (Fotomontage: Patrick Rubik)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Dr. Peter Kreuz

"Mythos und Realität": Sind Unternehmen fit für 2022, fragt Dr. Peter Kreuz, Unternehmer, Spiegel-Bestsellerautor und Gründer der Initiative Rebels at Work. Die Realität zeige oft ein anderes Bild: einen ausgeprägten Hang zum Festhalten am Althergebrachten. Wer Zweifel habe, dem können die folgenden Fragen im Gastkommentar zur ehrlichen Standortbestimmung helfen.

Aktuelles Interview: Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel

"Die Hefe streicheln": Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel, im GZ-Interview über die Initiative und das Siegel „Bayerische Edelreifung“, mit der Erdinger, Schneider und Maisel die Besonderheit des zweifach gereiften bayerischen Weißbieres herausstellen wollen.

Erweiterung der Pfandpflicht

"Druck auf Rezyklatpreise steigt": In diesem Jahr wird die Pfandpflicht auf Einweggetränkeverpackungen
ausgeweitet und die bisherige Ausnahmen für Sekt- und Sektmischgetränke, Wein- und Weinmischgetränke, Smoothies, Frucht- und Gemüsesäfte in diesen Verpackungen entfallen. Branchenstimmen wie Dr. Isabell
Schmidt, Geschäftsführerin vom Forum PET, warnen jetzt schon vor steigenden Rezyklatpreisen, die kleine Hersteller unter Druck setzen werden.