Die Brauerei Veltins unterstützt mit ihrer Spende den raschen Wiederaufbau. (Foto: Brauerei C. & A. Veltins)
Die Brauerei Veltins unterstützt mit ihrer Spende den raschen Wiederaufbau. (Foto: Brauerei C. & A. Veltins)

Veltins spendet für Flutopfer

Die Brauerei Veltins spendet 100.000 Euro zur Bewältigung der Hochwasserkatastrophe an die Aktion „NRW hilft“, eine gemeinsame Spendenaktion der Landesregierung und Hilfsorganisationen, die sich auf Initiative des Ministerpräsidenten Armin Laschet formiert hat und die großen Hilfsorganisationen im Land zu einem zentralen Spendenbündnis zusammenschließt.

„Ganz nach dem Motto ‚NRW steht zusammen‘ möchten wir mit unserer Spende die Bewältigung der Hochwasserkatastrophe und den raschen Wiederaufbau unterstützen. Es ist jetzt dringend erforderlich, dass schnelle, unbürokratische Hilfe bei den Menschen vor Ort ankommt“, sagt Susanne Veltins, Inhaberin der Brauerei.

Darüber hinaus hat die sauerländische Brauerei angekündigt, den betroffenen Gastronomiepartner rasche Hilfestellung zu geben, um bei der Bewältigung der Folgen des Hochwassers kurze Wege zu ermöglichen. Zudem hat das Familienunternehmen zahlreiche Mitarbeiter, die ehrenamtlich in Feuerwehren und Hilfsorganisationen engagiert sind, für die örtlichen Hilfsmaßnahmen und den überörtlichen Katastropheneinsatz freigestellt. //chs

Schlagworte

GZ 13/22

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.