Setzen auf Transparenz und Authentizität:  Johannes Ehrnsperger (v.l.), Katharina  Waldhecker und Niklas Zötler (Foto: Jörg Mette Photography)
Setzen auf Transparenz und Authentizität: Johannes Ehrnsperger (v.l.), Katharina Waldhecker und Niklas Zötler (Foto: Jörg Mette Photography)

Jung, dynamisch, ehrgeizig

Wurden sie von Kindesbeinen an darauf vorbereitet? Gab es für sie nur diesen einen Weg? Was wollen sie beibehalten, was ganz anders machen? Mit welcher Strategie treten sie an, die Brauereien ihrer Familien in die Zukunft zu führen? Für unsere Titelgeschichte haben wir uns mit dem Thema Generationenwechsel beschäftigt und junge Brauer*innen gefragt, wie dieser bei ihnen gelungen ist. Unsere Interviewpartner: Jungunternehmer Niklas Zötler (35), der seit nun knapp vier Jahren die Privatbrauerei Zötler in Rettenberg im Allgäu in 21. Generation führt. Aber auch Johannes Ehrnsperger (31) von der Bio-Brauerei Lammsbräu in Neumarkt in der Oberpfalz, der auf Enkeltauglichkeit setzt und Umweltschutz in der Flasche verkauft. Katharina Waldhecker (27) von der Brauerei Bauhöfer in Ulm hat ihre Marke nach der Übernahme vor rund einem Jahr komplett neu gedacht und steckt mitten im Modernisierungsprozess.

Das Interview mit Katharina Waldhecker, Niklas Zötler und Johannes Ehrnsperger lest ihr in der aktuellen Ausgabe 4/21 von Meiningers CRAFT.

Schlagworte

Ausgabe 4/21

Cover Meiningers CRAFT 4/21 (Foto: Jörg Mette Photography)

Themen der Ausgabe

TITEL_GENERATIONENWECHSEL

„Die DNA verstehen und transformieren“: Eine neue Generation von Brauerinnen und Brauern stürzt sich mutig ins Abenteuer, das Erbe ihrer Familien anzutreten. Welche Ziele haben sie? Was wollen sie anders machen? Und mit welcher Strategie wollen sie sich auf einem schwieriger gewordenen Markt behaupten?

MARKT_CIDER

Jetzt kommt Cider: Cider wächst global gesehen stärker als alle anderen alkoholischen Getränke. Auch in Deutschland steigt die Popularität. Spannend: Unter den Produzenten finden sich immer mehr Brauereien. Wie weit fällt der Apfel vom Stamm? 

MARKT_HOPFEN

Hopfen im Wandel: Die Geschichte des Hopfenhandels in Deutschland ist eng verbunden mit jener von BarthHaas, dem weltgrößten Dienstleister rund um Hopfen. Wie fein verwoben beide Historien sind, zeigt ein Blick in das Archiv des familiengeführten Unternehmens, das seit mehr als 225 Jahren den Hopfenmarkt innovativ gestaltet. Eine spannende Zeitreise mit Petra Schörrig, Firmenarchivarin bei BarthHaas.