Die GeMeMa gibt weiter Gas: Nun hat sie den 0,5-Liter-Longneck-Pool ins Leben gerufen. (Foto: Pixabay)
Die GeMeMa gibt weiter Gas: Nun hat sie den 0,5-Liter-Longneck-Pool ins Leben gerufen. (Foto: Pixabay)

GeMeMa startet 0,5-Liter-Longneck-Pool

Die Gesellschaft für Mehrweg-Management (GeMeMa) startet nun einen zweiten, gelenkten Mehrwegpool für das 0,5l Longneck-Gebinde.

Zuvor hatte die Pool-Gesellschaft bereits einen ersten gelenkten Mehrwegpool für 0,33l-Longneck-Gebinde etabliert. Und sie kann nach eigenen Angaben bereits erste Teilnehmer für diese neue Initiative vermelden. An dem gelenkten GeMeMa-Mehrwegpool für 0,5l-Longneck beteiligen sich die Krombacher Brauerei, die Radeberger Gruppe, die Störtebeker Braumanufaktur und die Warsteiner Gruppe als Gründungsmitglieder. 

"Gelenkte Pools, also Pool-Lösungen, die nach klaren Vorgaben mit Blick auf Neuglas-
Investitionen, Ein- und Ausschleusequoten usw. geführt und kontrolliert werden, senken die Komplexität in Markt wie Unternehmen – und tragen so zu einer ganz wesentlichen Reduktion von Kosten und zu einer Entlastung angespannter Lieferketten bei", erklärt GeMeMa-Chef Hans Baxmeier. Nach Einschätzung Baxmeiers stellen sie also ökonomisch, vor allem aber auch ökologisch den richtigen Weg dar: „Mehrwegflaschen aus gelenkten Pools verkürzen Logistikwege, reduzieren CO2- Ausstöße, entlasten Infrastruktur – und senken betriebliche Kosten.“ //pip

Schlagworte

GZ 01-02/23

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Prof. Dr. Michael Hüther

"Inflation von 7 Prozent": Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft prognostiziert, dass die Energiepreise die Inflation in Deutschland nach wie vor treiben und die Inflation auch im Jahr 2023 weiter hoch bleiben wird. Aber es gibt berechtigte Hoffnung laut Hüther: Trotz der erhöhten Preise scheint die Nachfrage nach Lebensmitteln
und Getränken als Grundbedürfnisse relativ stabil zu sein. 

Aktuelles Interview: André Weltz

"Potenzial zum Top-4-Lieferant": Der Vorstandsvorsitzende des Badischen Winzerkellers sieht viele Stärken in der Genossenschaft. Wie der 53-Jährige aber sein Ziel zwischen internem Kostendruck, mangelnder Deckungsbeitragsstärke und hoher
Produktkomplexität trotzdem erreichen will, erklärt er im Gespräch mit der Getränke Zeitung.

GZ-Verkaufshits 2022 - der Getränke-Einzelhandel hat entschieden

Gevotet, gewichtet, gewonnen: Wie in jedem Jahr hat die GETRÄNKE ZEITUNG ihre große Handelsumfrage gestartet, bei der im Jahr 2022 erneut alle Händler vom Einkaufsring der Deutschen Getränkemärkte, von der Gefako/Gedig sowie von Team Beverage die besten Neuheiten und Marken des Jahres anhand ihrer Absatzstatistiken gewählt haben. In Summe beteiligten sich rund 4.500 Getränkefachmärkte an der Erhebung.