Axel Dahm, seit September 2016 Geschäftsführer Marketing/Vertrieb und Strategie sowie Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, wird das Familienunternehmen im gegenseitigen Einvernehmen zum Monatsende verlassen, wie es seitens des Unternehmens heißt.

Im August wird Roberto Fabiano die Verantwortung für Finanzen, Controlling, Einkauf und IT bei dem Getränkelogistikdienstleister Trinks übernehmen. Er löst damit Niclas Graf von Pfeil ab.

Wie die Bitburger Braugruppe meldet, muss sie für 2021 einen Umsatzrückgang von -2,7 Prozent auf nun 643 Millionen Euro hinnehmen. In Anbetracht aller Umstände beurteilt Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung, das Ergebnis als „ein vernünftiges Resultat“.

Nach der exklusiven Einführung als Fassbier in der Gastronomie ist das Eifelbräu Landbier im Südwesten der Bitburger Brauerei ab sofort auch in der Flasche im Handel erhältlich.

Crew Republic und die Bitburger Braugruppe tun sich zusammen, um den deutschen und internationalen Craftbier-Markt zu stärken. Im Fokus soll die nationale Verfügbarkeit der Biere von Crew Republic in der Gastronomie stehen.

Wie mehrere Medien übereinstimmend berichten, soll die Bitburger Braugruppe die Preise im Frühjahr kommenden Jahres anheben. Damit wäre der Bierhersteller aus der Eifel nach der Radeberger Gruppe, Krombacher und Veltins die vierte Großbrauerei, die an der Preisschraube dreht.

Kurz nach der Hopfenernte bringt Bitburger das streng limitierte Grünhopfenbier auf dem Markt, welches nur online im Bitburger-Shop erhältlich ist. Die Spezialität wird mit erntefrischen Dolden des Aromahopfens Cascade vom Hopfenhof Dick im Naturpark Südeifel eingebraut. 

Wie die zur Bitburger Braugruppe gehörende Trinkkontor-Gruppe mitteilt, sei die Geschäftsführung nun komplett - allerdings ohne Christopher Messina zu erwähnen, der Ende Juni noch als "künftiger" Sprecher der Geschäftsführung genannt wurde.

Der erste gastronomische Eigenbetrieb der Bitburger Braugruppe ist ganz auf Zukunft getrimmt, schließlich soll die bayrische Wirtshaustradition als urbanes Ganztageskonzept multipliziert werden.