Der Split-Kurs findet im Brauhaus Lemke am Hackeschen Markt in Berlin-Mitte statt. Foto: Doemens
Der Split-Kurs findet im Brauhaus Lemke am Hackeschen Markt in Berlin-Mitte statt. Foto: Doemens

Doemens: Berlin goes on

Nach der erfolgreichen Premiere Anfang dieses Jahres werden auch 2021 Biersommelier-Kurse in Berlin angeboten. In Kooperation mit dem Deutschen Brauer-Bund (DBB) und dem Förderkreis Forum Bier hatten Doemens und die Kiesbye Akademie Anfang 2020 testweise erstmals auch Biersommeliers in der Hauptstadt ausgebildet. Der Kurs soll wie erprobt gesplittet jeweils eine Woche im Januar und Februar im Brauhaus Lemke am Hackeschen Markt in Berlin-Mitte stattfinden. 

Das Seminar setzt sich aus 100 Unterrichtseinheiten und weiteren Veranstaltungen zusammen, abgeschlossen wird mit einer schriftlichen sowie mehreren mündlichen und sensorischen Prüfungen.  Der nächste Kurs in Berlin – diesmal unter alleiniger Federführung der Doemens Akademie, aber wieder in Kooperation mit dem DBB/Forum Bier – findet vom 11. bis 15. Januar sowie 8. bis 12. Februar 2021 statt. 

Weitere Infos gibt’s hier
 

Schlagworte

Ausgabe 1/22

Cover Meiningers CRAFT 1/22 (Foto: Ben Fuchs Photography)

Themen der Ausgabe

TITEL_BERLINER BERG

Gesucht und gefunden: Sie treten an mit dem Prinzip „Tradition. Neugebraut“. Wollen nicht etwa das verrückteste Craftbier brauen, sondern das Pils für Berlin. Sie wollen eine Lücke schließen im Markt der Hauptstadt, ein Bindeglied sein zwischen zwei Welten. Im Mai 2021 haben Berliner Berg nach einigen Jahren der Suche ihre eigene Brauerei in Neukölln eröffnet.

TREND_HARD SELTZER

Happy Water: Vegan, wenig Alkohol und kaum Kalorien: Hard Seltzer heißt das neue Trendgetränk, das sich nach dem Hype in den USA jetzt in Deutschland etabliert. Auch hiesige Brauer sehen großes Potenzial in dieser neuen Kategorie und bescheren dem Markt vielversprechende Produkte

MARKEN_UNION BRAUEREI_UPDATE

Bremen in Wallung: Corona zum Trotz setzt die Union Brauerei auf Wachstum, will im Herbst 2022 einen weiteren Braubetrieb nebst Gastronomie in Bremen Hemelingen eröffnen – und die Brauhistorie der Hansestadt noch erlebbarer machen. Trotz Expansion wird sich die Brauerei weiterhin auf den lokalen Markt konzentrieren: „Hier gibt es für uns genug Potenzial."