Der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren erzielte laut Statistisches Bundesamt im November 2021 im Vergleich zum Vormonat kalender- und saisonbereinigt real 0,9 Prozent mehr Umsatz, lag aber 2,9 Prozent unter dem Niveau des letzten Vorkrisenmonats Februar 2020.

Daniel Einhäuser ist seit Beginn des Jahres neuer Geschäftsführer der Gehring-Bunte Gruppe mit ihrer Getränkemarke Christinen. Er löst damit Guido Grebe ab, der sich auf eigenen Wunsch neuen Aufgaben außerhalb des Unternehmens widmen möchte, wie es aus Unternehmenskreisen entgegen anders lautender Nachrichten heißt. 

Ab 2022 wird die Pfandpflicht auf Einweggetränkeverpackungen ausgeweitet. Branchenstimmen warnen jetzt schon vor steigenden Rezyklatpreisen, die kleine Hersteller unter Druck setzen werden.

Dr. Stephan Weich wird den zur Radeberger Gruppe gehörenden Schnelllieferdienst mit Ablauf des 31. Dezember 2021 verlassen.

Björn Bayard ist nun ins Board of Directors der GS1 GDSN Inc. berufen worden. Der CEO der Bayard Consulting Group unterstützt die Implementierung, den Ausbau und die strategische Entwicklung des weltweiten standardisierten Product-Content-Managements mit dem GS1 GDSN.

Dieses ereignisreiche und erschöpfende Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Es war ein Jahr voller Chancen und Risiken. Aber auch voller Irrungen und Wirrungen.

Händler-Gespräch im November

Michael Körber, Geschäftsführer Markgrafen Getränkevertrieb, erklärt im GZ-Händler-Gespräch, welche Folgen der Corona-Effekt hat und wie man die Pandemie besser in den Griff bekommen könnte.

PepsiCo bringt ab März kommenden Jahres die Glasflasche wieder zurück in den Handel. Pepsi MAX soll künftig wieder in 0,33-Liter-Flaschen erhältlich sein. 

Das Bundeskartellamt hat den Erwerb der Hansa-Heemann AG, Rellingen durch die Refresco Holding B.V., Rotterdam für die betroffenen deutschen Märkte freigegeben. 

Der Getränkefachgroßhandel Joh. Kirchhoff & Söhne GmbH & Co. KG aus Barsbüttel bei Hamburg wird zum ab 2022 Bestandteil der Get N Gruppe und tritt den Sparten Get N Logistik sowie Gastro Drinks national als Gesellschafter bei.

Der zur Radeberger Gruppe gehörende Getränkefachgroßhändler-Verbund Drink Port verstärkt ab 2022 mit Oliver Weyerstall das Management, der vorzugsweise für den Vertrieb verantwortlich sein wird. 

Der Aufsichtsrat der Edeka Handelsgesellschaft Nord mbH hat den Vertrag mit Geschäftsführer Frank Breuer vorzeitig um fünf Jahre verlängert. Breuer ist seit Juni 2020 Geschäftsführer bei Edeka Nord.

Die Innovationsoffensive beim Gerolsteiner Mineralbrunnen geht weiter: Im März 2022 präsentiert das AfG-Unternehmen im Außer-Haus-Markt drei neue Erfrischungsgetränke und ein ganz neues Mineralwasser. Die Neuheiten werden erstmals im Gebindesegment Glas-Longneck angeboten. Zuvor hatte Gerolsteiner für April kommenden Jahres Gerolsteiner Tee als als Neuheit für den Handel angekündigt.

Händler-Gespräch im Oktober

Alexander Tank, Geschäftsführer der Getränkemarktkette "Trink & Spare", erklärt im GZ-Händlergespräch, wie das Geschäft im Monat Oktober gelaufen ist. Und welche Folgen die leichte Verunsicherung der Kunden hatte.

Große Aufbruchstimmung für 2022: Der 13. Get.In., der wichtigste Kongresse der Branche, war von reichlich Optimismus geprägt.