Führungswechsel bei Anivin de France 

Die Gesellschafter der Hansa-Heemann AG, die Hamburger Unternehmerfamilie Lange, haben mit der Refesco Group, dem weltweit führenden Abfüller von alkoholfreien Getränken, einen Vertrag zum Verkauf ihrer Aktien an dem Unternehmen unterzeichnet. Die Übertragung der Anteile steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Freigaben.

Die neuesten Gedat-Zahlen zeigen die Auswirkungen auf den Getränkefachgroßhandel im Außer-Haus-Markt. Von der großen Erholung kann laut dieser Daten aber keine Rede sein.

Das Bio-Debüt wird mit einer vielschichtig erzeugten Weißwein-Cuvée gegeben.

Klaus Gehrig ist nicht mehr Chef der Schwarz Gruppe, zu der unter anderem Lidl und Kaufland dazugehören. Gehrig habe spontan das Mandat als Komplementär niedergelegt, da er sich bezüglich einer für ihn sehr wichtigen Personalie nicht mit dem Inhaber einigen konnte.

Die tschechische Rohlik Group – Mutterunternehmen des deutschen Online-Lebensmittelhändlers Knuspr – erreicht durch die Finanzierung von weiteren 100 Millionen Euro den renommierten Einhorn-Status. Das gab das Unternehmen bekannt – und zwar noch bevor der neue deutsche Online-Supermarkt Knuspr in wenigen Wochen seine (digitalen) Pforten öffnet.

Die Eckes AG, Muttergesellschaft der Eckes-Granini Gruppe, begrüßt ein neues Mitglied im Aufsichtsrat. Rob Versloot folgt ab dem 1. Juli auf Thierry Paternot, der sich nach elf Jahren aus dem Gremium verabschiedet.

Das Unternehmen vermeldet die Reduktion des durchschnittlichen Zuckergehalts seines Getränkeportfolios um 25 Prozent bis 2025 und um 50 Prozent bis 2030. Außerdem sollen die Kalorien im deutschen Getränkeportfolio von PepsiCo um 90 Prozent bis 2030 reduziert werden. Laut PepsiCo soll das Portfolio gesünderer Snacks auf eine Milliarde US-Dollar bis 2030 erweitert werden.

Aqua Römer verzichtet ab sofort auf Einweg und setzt für das gesamte Sortiment zu 100 Prozent auf PET- und Glas-Mehrweggebinde.

Nestlé Waters will nachhaltiger mit Wasser umgehen. Mittels einer intensivierten Zusammenarbeit mit Partnern will das Unternehmen lokale Lösungskonzepte identifizieren und fördern.

Natürliches Mineralwasser hat eine hohe Qualität und zeichnet sich durch seine natürliche Reinheit aus: Zu diesem Fazit kommt der Verband Deutscher Mineralbrunnen und bezieht sich auf das Verbrauchermagazin Öko-Test in einem aktuellen Test (Ausgabe 07/2021).

Im Zuge des Tages der Süße äußert sich PepsiCo zur Thematik rund um Zuckerreduktion und die Anwendung von Süßstoffen. Organisationen und politische Akteure haben das Unternehmen zuletzt kritisiert.