Die Eigentümerfamilie Schindel verkauft die gesamte Rhönsprudel Gruppe an die französische Alma Group, einen der führenden Mineralbrunnenbetriebe Europas. Christian Schindel, bisher geschäftsführender Gesellschafter, bleibe in der operativen Geschäftsführung und werde die Gesamtverantwortung der Roxane GmbH (Alma Group in Deutschland) übernehmen.

Die Megatrends Nachhaltigkeit und Lifestyle beherrschen die Getränkebranche und befördern einen Boom der Saftschorle. Warum Schorlen etwa gute und vielseitige Speisebegleiter für die gehobene Gastronomie sein können, erklärt uns Wasser- und Fruchtsaftsommelier Dr. Peter Schropp.

Die Marke Schorlefranz ist für ihre trendigen Weinschorlen in der Flasche bekannt, nun kommt neue sommerliche Limonaden dazu, die nicht Limonade heißen dürfen.

Mit einstimmigen Ergebnis haben die Mitglieder des Verbandes der deutschen Fruchtsaft-Industrie (VdF) Klaus-Jürgen Philipp (Haus Rabenhorst O. Lauffs) in seiner Präsidentschaft bestätigt. Damit tritt Philipp seine vierte Amtszeit an.

Mit Christof Heil wurde der neue Vorsitz  des Verbands der deutschen Fruchtwein- und Fruchtschaumwein-Industrie (VdFw) gewählt. Dieser folgt auf Adolf Lorscheider.

Verband der deutschen Fruchtsaft-Industrie unterstützt die derzeitige Diskussion um die steuerliche Verbraucherentlastung bei pflanzlichen Lebensmitteln. Die Senkung der 19-prozentigen Mehrwertsteuer von Frucht- und Gemüsesäften auf die 7-prozentige der pflanzlichen Lebensmittel sei somit "folgerichtig".

Wie die Eckes-Granini Group meldet, ist Reiner Strecker zum neuen Aufsichtsratschef der Muttergesellschaft Eckes AG gewählt. Damit folgt er auf Rechtsanwalt Axel Hamm, der dieses Gremium seit 2010 anführte.

Der Mineralbrunnen Überkingen-Teinach hat seine Jahreszahlen für das Jahr 2021 veröffentlicht: Trotz der schwierigen Rahmenbedingungen habe die Gruppe ihren Umsatz um 1,9 Millionen Euro auf insgesamt 138,1 Millionen Euro leicht steigern können.

Wie der Deutsche Fruchtsaftverband meldet, haben 2 Jahre Pandemie auch im deutschen Fruchtsaftmarkt Spuren hinterlassen. Nun bietet die angespannte Situation im Bereich der Rohware und Frachten aufgrund des Angriffskrieges Putins wenig Planungssicherheit für das Jahr 2022. 

Das Landgericht Hamburg hat entschieden, dass der Handelskonzern Edeka und sein Tochterunternehmen Albi seine Fruchtsäfte in der Granini-ähnlichen Flaschenform nicht veräußern darf. 

Die fizzz-Leser haben abgestimmt — das sind die erfolgreichsten alkoholfreien Produkte der Trend-Gastronomie 2021.

Die Winzergenossenschaft Oberbergen erweitert ihre Linie.

(Anzeige) Für viele Konsumenten ist Nachhaltigkeit zu einer Lebenseinstellung geworden. Gastronomie und Hersteller sind gefordert, entsprechend nachhaltige Produkte anzubieten. Wie der Weg aussehen kann, zeigt das Beispiel granini.

Ab Januar 2022 unterliegen auch Fruchtsäfte und -nektare der Pfandpflicht. Für die neue Produktrange Cool Collection führt Valensina das Pfandlogo bereits im Spätsommer dieses Jahres ein.

Der Fruchtsafthersteller Valensina weitet sein Glas-Mehrweg-Sortiment für den Getränkefach- und Lebensmitteleinzelhandel aus. 2020 wurden die Glasflaschen zunächst exklusiv bei Flaschenpost eingeführt.