Die Gründer des Getränke-Start-ups hye Cathy Hummels und Andre Kahn (2. v. r.) freuen sich mit den Investoren Daniel (l.) und Denis Gibisch (r.) über die Warsteiner Gruppe als neuen Partner. (Foto: Adrian Beck Photographer)
Die Gründer des Getränke-Start-ups hye Cathy Hummels und Andre Kahn (2. v. r.) freuen sich mit den Investoren Daniel (l.) und Denis Gibisch (r.) über die Warsteiner Gruppe als neuen Partner. (Foto: Adrian Beck Photographer)

Warsteiner setzt auf funktionelle Getränke

Die Warsteiner Gruppe hat sich Ende 2022 an dem Getränke-Start-up "hye" aus Augsburg beteiligt. "hye" ist ein „flavoured functional water“, das von der Influencerin Cathy Hummels und Andre Klan im Jahr 2021 gegründet wurde. Im Fokus soll nach Unternehmensangaben der Ausbau der Distributionskanäle und des internationalen Geschäfts stehen.  

„Wir freuen uns sehr, mit der Warsteiner Gruppe einen Partner zu finden, der uns langfristig unterstützen und unsere Produkte einem noch breiteren Publikum zur Verfügung stellen kann“, so Andre Klan, CEO "hye".

"hye" möchte eigenen Angaben zufolge die vorhandenen Strukturen der international agierenden Warsteiner Gruppe nutzen und freue sich besonders bei der Bewertung internationaler Märkte und eventuellen Expansionen auf diesen erfahrenen und internationalen Partner, der den Zugang zu neuen Absatzkanälen und Märkten ermöglichen kann. „Mit Warsteiner haben wir unser perfect match gefunden“, so Andre Klan über die Brauereigruppe, die aktuell in mehr als 50 Länder weltweit exportiert und ihr Portfolio erst letztes Jahr um den spanischen Brauer Estrella Galicia und die irische Rye River Brewing Company erweiterte.

„Das Interesse an funktionellen Getränken ist groß, sie stellen eine sehr vielversprechende und wachsende Kategorie im Lebensmittelmarkt dar. Mit 'hye' schließen wir die Lücke zwischen den herkömmlichen, funktionellen Getränken, wie beispielsweise Vitaminwassern und Energydrinks. Wir freuen uns, den Weg von 'hye' ab sofort zu begleiten und den Erfolg des Unternehmens in enger Zusammenarbeit auf das nächste Level zu bringen“, sagt Helmut Hörz, CEO & CFO sowie Vorsitzender der Geschäftsführung der Warsteiner Gruppe. 

Zum Start von "hye" 2021 konnten Klan und Hummels bereits namhafte Investoren an Land ziehen – Denis und Daniel Gibisch sind seit der ersten Minute dabei. Die Gebrüder konnten auch schon in der Vergangenheit reüssieren: Mit ihrem ersten Unternehmen „Little Lunch“ haben Gibisch zusammen mit Andre Klan ein Lebensmittel-Start-ups auf dem deutschen Markt geführt, das 2015 bei der TV-Sendung „Die Höhle der Löwen” Aufmerksamkeit gewann und nach Aussagen von Branchenkennern bis heute als eine der größten Erfolgsgeschichten der Sendung gilt.

Das „flavoured functional water“ von "hye" gibt es in den vier Sorten „Pfirsich“, „Kokosnuss Ananas”, „Wassermelone Minz” und „Yuzu Grapefruit”. hochwertige Zutaten wie Ashwagandha, L-Tyorsin, Mineralstoffe und Vitamine zum Einsatz und können nach Herstellerangaben unter anderem die geistige Leistung unterstützen.//pip

Schlagworte

GZ 01-02/23

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Prof. Dr. Michael Hüther

"Inflation von 7 Prozent": Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft prognostiziert, dass die Energiepreise die Inflation in Deutschland nach wie vor treiben und die Inflation auch im Jahr 2023 weiter hoch bleiben wird. Aber es gibt berechtigte Hoffnung laut Hüther: Trotz der erhöhten Preise scheint die Nachfrage nach Lebensmitteln
und Getränken als Grundbedürfnisse relativ stabil zu sein. 

Aktuelles Interview: André Weltz

"Potenzial zum Top-4-Lieferant": Der Vorstandsvorsitzende des Badischen Winzerkellers sieht viele Stärken in der Genossenschaft. Wie der 53-Jährige aber sein Ziel zwischen internem Kostendruck, mangelnder Deckungsbeitragsstärke und hoher
Produktkomplexität trotzdem erreichen will, erklärt er im Gespräch mit der Getränke Zeitung.

GZ-Verkaufshits 2022 - der Getränke-Einzelhandel hat entschieden

Gevotet, gewichtet, gewonnen: Wie in jedem Jahr hat die GETRÄNKE ZEITUNG ihre große Handelsumfrage gestartet, bei der im Jahr 2022 erneut alle Händler vom Einkaufsring der Deutschen Getränkemärkte, von der Gefako/Gedig sowie von Team Beverage die besten Neuheiten und Marken des Jahres anhand ihrer Absatzstatistiken gewählt haben. In Summe beteiligten sich rund 4.500 Getränkefachmärkte an der Erhebung.