Verbesserter Geschmack und moderneres Design: Der Hamburger Getränkehersteller fritz-kola relauncht seine bio kola. Der Rampenstart ist für den 3. Mai geplant. (fritz kola)
Verbesserter Geschmack und moderneres Design: Der Hamburger Getränkehersteller fritz-kola relauncht seine bio kola. Der Rampenstart ist für den 3. Mai geplant. (fritz kola)

Optimiertes Rezept und neue Optik für fritz-kola bio kola

Die aromatische Zimt-Note gibt der Bio-fritz-kola ihren eigenen charaktervollen Geschmack. (Foto: fritz kola)
Die aromatische Zimt-Note gibt der Bio-fritz-kola ihren eigenen charaktervollen Geschmack. (Foto: fritz kola)
Das Koffein aus Bio-Arabica-Kaffeebohnen sorgt für den typischen fritz-wacheffekt. (Foto: fritz kola)
Das Koffein aus Bio-Arabica-Kaffeebohnen sorgt für den typischen fritz-wacheffekt. (Foto: fritz kola)
Neues Design, gleiche Werte
Mit dem neuen Design in Nachtschwarz und knalligem Grün ähnelt die bio kola nun auch optisch noch stärker dem Original. (Foto: fritz kola)
Mit dem neuen Design in Nachtschwarz und knalligem Grün ähnelt die bio kola nun auch optisch noch stärker dem Original. (Foto: fritz kola)

Ausgabe 19/21

Titelseite Getränke Zeitung (Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar Tim Wenz und Gastivo

Tim Wenz, Geschäftsführer der gastivo portal GmbH in Bremen, schreibt über die neue, smarte Gastronomie. 

Liköre – Aber bitte mit Sahne

Liköre haben sich in der Krise robust gezeigt und vom Trend zu Home-Mixing profitiert. Vor allem Sahneliköre wachsen.

Dunkel- und Schwarzbiere: Schwarze Seele – helle Freude

Dunkel- und Schwarzbiere haben wegen ihres malzigen Geschmacks einen geringen Marktanteil und viel Potenzial. Vor allem das Alkoholfreie.