Diversa Spezialitäten vertreibt mit der Marke Nova Organic Energy erstmals ein alkoholfreies Produkt und steigt gleichzeitig in den Markt für Energy Drinks ein. (Foto: Diversa)
Diversa Spezialitäten vertreibt mit der Marke Nova Organic Energy erstmals ein alkoholfreies Produkt und steigt gleichzeitig in den Markt für Energy Drinks ein. (Foto: Diversa)

Diversa steigt in den Markt für Energy-Drinks ein

Diversa nimmt ab sofort Energy-Drinks im Sortiment auf. Unter Nova Organic Energy werden über den Vertrieb der Underberg-Tochter ab sofort drei hundertprozentige Bio-Energy-Kräutermischungen (Passion, Mango & Mint, Orange, Elderflower & Lime, Pomegranate, Blueberry & Ginger) in der 250-Milliliter-Dose angeboten. Als Produktvorteile werden Attribute wie bio-zertifiziert, vegan, kalorienarm und alkoholfrei aufgezählt. Hinter der Marke steht das Start-up von Kevin Crombez und Rolf Bjorkvin. 

Wie es laut Diversa heißt, verwende das Unternehmen nur Bio-Zutaten und setze auf Nachhaltigkeit. So sollen zu 100 Prozent recyceltes und wiederverwertbares Aluminium für die Dosen verwendet werden, und für die Packstoffe zu 100 Prozent recycelte und wiederverwertbare Pappe für Kartons und Trays. Die zum Schrumpfen der Ware verwendete Folie sei 100 Prozent ökologisch und kompostierbar. Büro und Lager seien mittels Sonnenkollektoren zu 100 Prozent Selbstversorger. //pip

Ausgabe 19/21

Titelseite Getränke Zeitung (Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar Tim Wenz und Gastivo

Tim Wenz, Geschäftsführer der gastivo portal GmbH in Bremen, schreibt über die neue, smarte Gastronomie. 

Liköre – Aber bitte mit Sahne

Liköre haben sich in der Krise robust gezeigt und vom Trend zu Home-Mixing profitiert. Vor allem Sahneliköre wachsen.

Dunkel- und Schwarzbiere: Schwarze Seele – helle Freude

Dunkel- und Schwarzbiere haben wegen ihres malzigen Geschmacks einen geringen Marktanteil und viel Potenzial. Vor allem das Alkoholfreie.