Hierzulande die erste Botschafterin für Mineralwasser: Malaika Mihambo, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung (Foto: VDM)
Hierzulande die erste Botschafterin für Mineralwasser: Malaika Mihambo, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung (Foto: VDM)

Malaika Mihambo erste Mineralwasser-Botschafterin

Malaika Mihambo, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung, wird in Kooperation mit dem Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) die erste Botschafterin für Mineralwasser in Deutschland. Ziel der Zusammenarbeit sei es, die Menschen für die Bedeutung von natürlichem Mineralwasser für eine ausgewogene und nachhaltige Ernährungsweise sowie einen natürlichen Lebensstil zu sensibilisieren.

„Mineralwasser verknüpfe ich wie kein anderes Produkt mit einem natürlichen und gesunden Lebensstil. Daher freue ich mich umso mehr, als Mineralwasser-Botschafterin dieses einzigartige Naturprodukt vertreten zu dürfen“, kommentiert Malaika Mihambo. „Besonders für mich als Leistungssportlerin hat natürliches Mineralwasser einen hohen Stellenwert: Denn nur mit einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt kann ich meine Leistungsfähigkeit erhalten.“ Mihambo werde es mühelos schaffen, „die einzigartigen, positiven Eigenschaften von natürlichem Mineralwasser, die weit über das pure Durstlöschen hinaus gehen, glaubhaft zu repräsentieren“, ist Jürgen Reichle, Geschäftsführer des VDM, überzeugt.

Zudem wollen die deutschen Mineralbrunnen gemeinsam mit den Getränkefachgroß- und -einzelhändlern in Deutschland und weiteren Partnern am 7. Oktober 2022 erstmals den Tag des Mineralwassers begehen. „Mineralwasser begleitet viele Menschen im Alltag sowie bei besonderen Anlässen und ist ein wahres Stück regionaler Trinkkultur in Deutschland. Mit einem eigenen Aktionstag wollen die Mineralbrunnen diese Bedeutung von Mineralwasser am jeweiligen Heimatort noch einmal unterstreichen“, erklärt Reichle.

Der Pro-Kopf-Verbrauch von Mineralwasser liege aktuell bei rund 123 Litern im Jahr, was es hierzulande zum beliebtesten Durstlöscher mache. Rund ein Viertel ihres täglichen Flüssigkeitsbedarfes von 1,5 Litern decken die Menschen in Deutschland laut VDM mit natürlichem Mineralwasser. // VDM/chs

GZ 13/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 13/2022 (Foto: Marco Kleebauer)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.