Christof Heil bekleidet nun den VdFw-Vorsitz. (Foto: VdFw)
Christof Heil bekleidet nun den VdFw-Vorsitz. (Foto: VdFw)

Heil übernimmt VdFw-Vorsitz

Mit Christof Heil wurde der neue Vorsitz  des Verbands der deutschen Fruchtwein- und Fruchtschaumwein-Industrie (VdFw) gewählt. Dieser folgt auf Adolf Lorscheider.

Wie der VdFw mitteilt, wurde Christof Heil (Kelterei Heil) auf der diesjährigen Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden gewählt. Damit löst er Adolf Lorscheider (Peter Herres Wein- und Sektkellerei) ab, der die Verbandsarbeit nach VdFw-Angaben als Vorsitzender 22 Jahre lang maßgeblich geprägt habe und nun aus diesem Amt ausscheide. Christof Heil (58) gehört dem VdFw-Vorstand bereits seit 2009 als stellvertretender Vorsitzender an. Mitglieder im Vorstand des Dachverbands der deutschen Apfel- und Fruchtweinbranche sind außerdem Klaus Demuth (Katlenburger Kellerei), Olaf Hartmann (Chr. Hartmann) und – 2022 von der Mitgliederversammlung neu in den Vorstand gewählt – Dirk Gloden (Schloss Wachenheim). //cc

GZ 15-16/22

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Markus Wolff

Dass Poolgebinde derzeit wieder verstärkt im Fokus stehen, weiß Markus Wolff, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), nur zu gut. Welche relevanten Entwicklungen dafür verantwortlich und wie wichtig Pools für eine nachhaltige Zukunft sind, lesen Sie im Gastkommentar auf Seite 2.

Aktuelles Interview: Rainer Geins

„Gute Wachstumsmöglichkeiten“ sieht Rainer Geins, Geschäftsführer von Getränke Geins, im Interview über die aktuellen Krisen und die Einstellung von David Messineo als Einkaufsleiter & Category Manager Wein, Sekt und Spirituose.

Titelthema: Bierpools

Pools im Wartemodus: Um beide Bierpools, GeMeMa und MPB, ist es ruhig geworden. Hinter den Kulissen wird jedoch kräftig an Kriterien und neuen Mitgliedern gearbeitet.