Seit 2008 gibt es den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (Foto: DNP)
Seit 2008 gibt es den Deutschen Nachhaltigkeitspreis (Foto: DNP)

Deutscher Nachhaltigkeitspreis: Gleich drei Nominierte aus der Getränkebranche

Mit der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), der Share GmbH sowie der Lemonaid Beverages GmbH sind gleich drei Vertreter aus der Getränkebranche beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 nominiert.

Die Genossenschaft Deutscher Brunnen hat es in der Kategorie „Transformationsfeld Ressourcen“ unter die Nominierten geschafft. In der Kategorie „Transformationsfeld Gesellschaft“ sind Share und Lemonaid vertreten.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) wird seit 2008 jährlicher von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergeben, unter anderem in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, dem Rat für Nachhaltige Entwicklung und kommunalen Spitzenverbänden. Unternehmen mit innovativen Produkten und Dienstleistungen, hohen ökologischen Standards oder besonderem sozialen Engagement sollen bei diesem Preis gewürdigt werden. Die Sieger werden im Rahmen der Verleihung des DNP Anfang Dezember 2021 in Düsseldorf bekanntgegeben und ausgezeichnet. //lhw

GZ 25/21

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 25/2021 (Foto: Ralf Ziegler / AD LUMINA)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Prof. Stefan Schaltegger

„Nachhaltigkeit als Wertangebot“: Prof. Stefan Schaltegger, Lehrstuhlinhaber für Nachhaltigkeitsmanagement an der Leuphana Universität Lüneburg, erklärt, warum in der Getränkebranche eine Nachhaltigkeitstransformation in vollem Gange ist und dies neue Anforderungen an die Unternehmensführung stellt. Wichtig für die Konsumenten sei die Frage, welcher „Purpose“ das Unternehmen mit seinen Produkten verfolge.

Aktuelles Interview: Michael Buck, Convidera

„Es ist Eile in der Branche angeraten“: Michael Buck, geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung Convidera, warnt vor einem „Weiter so“. Digitale Zurückhaltung führe dazu, dass sich branchenfremde Unternehmen ungehindert breitmachen

Rückblicke: AfG, Bier & Wein/Schaumwein/Spirituosen

Wie ist das zweite Corona-Jahr für Getränkebranche mit ihren verschiedenen Segmenten verlaufen? Wir werfen einen Blick zurück