Claudia Bierth übernimmt Vorsitz des Forums Getränkedose (Forum Getränkedose)
Claudia Bierth übernimmt Vorsitz des Forums Getränkedose (Forum Getränkedose)

Claudia Bierth spricht nun fürs Forum Getränkedose

Seit Beginn des Jahres ist Claudia Bierth, europäische Nachhaltigkeitsmanagerin bei Ball Beverage Packaging Europe, Geschäftsführerin des Forums Getränkedose.

Sie übernimmt die Funktion von Stephan Rösgen, der die Vereinigung seit 2018 als Sprecher vertreten hat und für den Getränkedosenhersteller Ardagh Metal Beverage weiter im Board mitwirken soll. Die Sprecherfunktion wechselt turnusmäßig zwischen den Vertretern der Mitgliedsunternehmen. 

 

Claudia Bierth ist beim Getränkedosenhersteller seit 2017 bei Ball Packaging für den umweltpolitischen Dialog mit Stakeholdern in Brüssel sowie für Nachhaltigkeit und Public Affairs in Mitteleuropa zuständig.  Zu den Zielen der Vereinigung sagt Bierth: „Eine hundertprozentige Recyclingquote ist möglich. Mit der Dose stehen wir in Deutschland kurz davor. Um eine echte Kreislaufwirtschaft zu erreichen, müssen Recyclingquoten durch zirkuläre Verpackungsmaterialien, ein auf Kreislauffähigkeit ausgelegtes Produktdesign und gesetzliche Rahmenbedingungen für Wiederverwertbarkeit und geschlossene Kreisläufe ergänzt werden.“ Die Herausforderung liege darin, das Gesamtsegment der Getränkeverpackungen nachhaltig weiterzuentwickeln. Das gelte ür Einweg ebenso wie Mehrweg, so Bierth.

Als Kreislaufwirtschaftsexpertin bringe Bierth nach Verbandsinformationen Erfahrungen aus mehr als 20 Jahren in den Bereichen Nachhaltigkeit, Stakeholder-Engagement und politische Kommunikation sowie Stationen in Deutschland, Nordamerika und Indien mit. Bei dem europäischen Dachverband Metal Packaging Europe in Brüssel sei sie seit 2019 Vorsitzende des Ausschusses für European Affairs. //pip

Schlagworte

GZ 01/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 01-02/2022 (Fotomontage: Patrick Rubik)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Dr. Peter Kreuz

"Mythos und Realität": Sind Unternehmen fit für 2022, fragt Dr. Peter Kreuz, Unternehmer, Spiegel-Bestsellerautor und Gründer der Initiative Rebels at Work. Die Realität zeige oft ein anderes Bild: einen ausgeprägten Hang zum Festhalten am Althergebrachten. Wer Zweifel habe, dem können die folgenden Fragen im Gastkommentar zur ehrlichen Standortbestimmung helfen.

Aktuelles Interview: Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel

"Die Hefe streicheln": Jeff Maisel, Inhaber der Brauerei Gebr. Maisel, im GZ-Interview über die Initiative und das Siegel „Bayerische Edelreifung“, mit der Erdinger, Schneider und Maisel die Besonderheit des zweifach gereiften bayerischen Weißbieres herausstellen wollen.

Großer Branchenausblick auf 2022

"Das Prinzip Hoffnung": Die Stimmung innerhalb der Getränkebranche ist im dritten Coronajahr vorsichtig optimistisch. Viele Entscheider hoffen, dass Omikron der Anfang vom Ende der Pandemie wird. Hohe Kosten, Digitalisierung und Nachhaltigkeit sind die Herausforderungen im Jahr 2022. Premium, Getränkeabholmärkte und Quick-Commerce treiben weiterhin den Markt.