Nach 10 Jahren ist Schluss: Patrick Kammerer verlässt als  Director Strategic Communications, Coca-Cola Europe, den Getränkekonzern. (Foto: CCEP)
Nach 10 Jahren ist Schluss: Patrick Kammerer verlässt als  Director Strategic Communications, Coca-Cola Europe, den Getränkekonzern. (Foto: CCEP)

Coca-Cola: Patrick Kammerer sucht neue Herausforderung

Patrick Kammerer, Director Strategic Communications, Coca-Cola Europe, verlässt den Getränkekonzern nach 10 Jahren auf eigenen Wunsch.

Der 58-Jährige baute seit Januar 2021 als Director Strategic Communications für Coca-Cola Europe den neu strukturierten Bereich Public Affairs, Communications & Sustainability mit auf. Ein Jahr zuvor übernahm er die Verantwortung des Gesamtbereichs für Coca-Cola Central & Eastern Europe. 

Kammerer begann im Jahr 2012 seine Karriere beim weltgrößten Getränkehersteller als Leiter Kommunikation und Public Affairs in Deutschland, wo ihm die kommunikative Verantwortung sowohl für das Unternehmen als auch für dessen Abfüllpartner Coca-Cola Europacific Partners oblag. Nach einiger Zeit verantwortete der PR-Profi auch die Funktion als Sprecher für die Länder Dänemark und Finnland. Auch für den Bereich der Nachhaltigkeit zeichnete Kammerer kommunikativ verantwortlich. Schon zuvor nahm Kammerer beim britischen Öl-Konzern Shell innerhalb von mehr als 7 Jahren verschiedene Positionen in Leitungsfunktionen wahr, zuletzt als Vice President Communications, Shell Europe Hub. Beim Sportartikelhersteller Nike begann der 58-jährige Kommunikationsspezialist seine Laufbahn als Director Corporate Communications Germany.

Wer die Nachfolge von Patrick Kammerer bei Coca-Cola Europe übernehmen wird, steht bislang noch nicht fest. Auch nicht, wo und in welchem Bereich er sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchte. //pip

GZ 03/23

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Christoph Koehler

Dass Bier eine Heimat braucht, erklärt Christoph Koehler von der Darmstädter Privatbrauerei in seinem Gastkommentar. Er betont: Herrscher über die eigene Wertschöpfungskette zu sein, entwickelt sich immer mehr zum Wettbewerbsvorteil.

Aktuelles Interview: Savina Fohsack

"Etliche Probleme sind wir los": Savina Fohsack, Geschäftsführerin von Fohsack Getränke in Ellerbek, erzählt, warum sie als Getränkefachgroßhändlerin auf Bestell-Apps setzt – und wie sie davon profitiert.

Titelthema: Pfungstädter Brauerei

Hessen größte Privatbrauerei steht wirtschaftlich so gut wie lange nicht da – und kämpft trotzdem ums Überleben. Eine Chronik des Scheiterns.