Brand Talk: Kristijan „Kiko“ Krolo betreibt die Loretta Bar in München - dort entstand auch die Idee zum eigenen Limonaden- bzw. Filler-Business. Mit Balis ist eine Marke entstanden, die exakt auf die Bedürfnisse der Bar abgestimmt ist und darüber hinaus noch etwas Gutes bewirken möchte.

Das Landgericht München hat im Spezi-Streit der Feststellungsklage von Paulaner gegen die Brauerei Riegele stattgegeben. Paulaner darf seinen Cola-Orangenmix demnach weiterhin „Paulaner Spezi“ nennen. Die Vereinbarung zwischen beiden Unternehmen aus dem Jahre 1974 sei kein  kündbarer Lizenzvertrag. 

Mate war gestern: Das Münchner Start Up Limonara bringt eine neue koffeinhaltige Limo auf den Markt, die sich der Kaffeekirsche - einem Abfallprodukt der Kaffeeherstellung - bedient.

Almspritz heißt das neue leichtalkoholische Spritzgetränk der Marken-Kooperation, das die beliebte österreichische Kräuterlimonade mit prickelndem Frucht-Secco vereint.

Die Bio-"Bienenretter"-Drinks des Hamburger Start Ups Löblich setzen einzig auf Honig als Süßungsmittel. Neben einer Zitronenlimonade kommen nun die neuen Sorten Mate und Eistee hinzu.

Die Münchener Paulaner Brauerei Gruppe streitet sich mit der Brauerei Riegele vor der 33. Zivilkammer des Landgerichts München I um die Markenrechte von "Spezi". Laut Angaben der Augsburger Brauerei soll es um einen Streitwert von 10 Millionen Euro gehen. 

Die neue fritz-kola superzero hebt zuckerfreien Genuss auf das nächste Level und bereichert die wachsende Kategorie der Zero-Produkte mit intensivem fritz-kola-Geschmack, viel Koffein und null Zucker.

Laut der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) ist der Pro-Kopf-Verbrauch von Erfrischungsgetränken 2021 auf 118,4 Litern gestiegen – ein Plus von 3,2 Prozent bzw. 3,7 Liter im Vergleich zum Vorjahr. Aber: Der Wert liegt nach wie vor unter dem Vor-Corona-Niveau.

Die Marke Schorlefranz ist für ihre trendigen Weinschorlen in der Flasche bekannt, nun kommt neue sommerliche Limonaden dazu, die nicht Limonade heißen dürfen.

Selbstbewusst und in Vorreiter-Rolle möchte Fritz-Kolas Geschäftsführer Mirco Wolf Wiegert Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeitsberichterstattung mitreißen. Der Appell: "Nachhaltigkeit braucht Klartext". Und den liefert der Hamburger Getränkehersteller - mit einer verständlichen Kurzfassung auf zwei DIN-A4-Seiten.

Das Getränke-Start Up bringt mit Lilikoi eine ausgefallene neue Limonaden-Variante auf den Markt.

Mit Bitter Lemon in der 0,75l Glasflasche ist ab sofort ein vierter Mixer von Aqua Monaco im Großformat erhältlich, der die bestehende Range aus Tonic Water, Ginger Beer und Wildberry ergänzt.

Pünktlich zum 65-jährigen Firmenjubiläum gibt es die zuckerfreie Variante der beliebten Kräuterlimo auch in der ikonischen Glasflasche.

Ab der kommenden Bundesliga-Saison wird das Unternehmen PepsiCo gemeinsam mit ihrem Vertriebspartner Radeberger Gruppe offizieller Premiumpartner von Eintracht Frankfurt und löst so nach mehreren Jahren Coca-Cola ab.

Wie die Bionade GmbH, seit 2018 Teil der Hassia-Gruppe, meldet, konnte die gleichnamige Limonaden-Marke im vergangenen Jahr im Vergleich zum Vorjahr im Handel um 8,6 Prozent zulegen und sich damit gegen die rückläufige Nachfrage nach Erfrischungsgetränken (-6,1 Prozent) stemmen.