Wie der österreichische Energydrink-Hersteller Red Bull auf seiner Homepage verkündet, konnte Absatz, Umsatz und Betriebsgewinn nicht nur weiter gesteigert werden: die Kennzahlen sollen bisherige Bestmarken in der Firmengeschichte darstellen.

Ein Board of Directors soll nun die Geschäfte von Red Bull führen. Es besteht aus Franz Watzlawick (CEO Beverage Business), Alexander Kirchmayr (CFO) und Oliver Mintzlaff (CEO Corporate Projects und Investments). Mark Mateschitz wird Gesellschafter von Red Bull.

Der österreichische Red-Bull-Gründer Dietrich Mateschitz ist im Alter von 78 Jahren gestorben, wie Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko am Samstag in Austin im Zuge des dortigen Formel-1-Grand-Prix bestätigt hat.

Wie die Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke (wafg) mitteilte, wurden der Vorstand mit Präsidentin Barbara Körner (Coca-Cola), Vize-Präsidentin Astrid Williams (Pepsico) und Vize-Präsident Henning Rodekohr (Vilsa-Brunnen Otto Rodekohr) in ihren Ämtern bestätigt.

Der Sommer ist noch lange nicht vorbei, doch im Ausblick auf die kalte Jahreszeit stellt Red Bull die neue Winter Edition Feige-Apfel vor. Die Limited Edition ist ab Anfang Oktober für begrenzte Zeit erhältlich.

Musik, Kunst und Lebensgefühl: Die Festivalsaison bietet dieses Jahr ein besonderes Highlight. Unter dem Motto „Unforeseen“ liefert Red Bull ein unvergessliches Erlebnis auf dem Splash Festiva und schafft dafür eine geheime Backstage-Area.

Die neue Red Bull Summer Edition für 2022 setzt auf das fruchtig-frische Aroma von Aprikose und Erdbeere als Ergänzung für den beliebten Energy Drink.

Zum Release der diesjährigen Summer Edition Kaktusfrucht hat sich Red Bull etwas Besonderes einfallen lassen: ein interaktives Augmented Reality Game in Kooperation mit dem Ultrarunner Florian Neuschwander.