Erstmals kommt Coca-Cola mit einem alkoholischen Getränk, mit Topo Chico Hard Seltzer, auf den Markt. (Foto: Coca-Cola)
Erstmals kommt Coca-Cola mit einem alkoholischen Getränk, mit Topo Chico Hard Seltzer, auf den Markt. (Foto: Coca-Cola)

Coca-Cola kommt mit Hard Seltzer

Mit  Topo Chico Hard Seltzer erweitert Coca-Cola das Getränkeportfolio erstmals mit einem alkoholhaltigen Produkt. Die drei neuen Sorten sollen ab Ende April in der 330-Milliliter-Dose im Handel erhältlich sein.

Nach Angaben des Getränkekonzerns handelt es sich hierbei um ein alkoholhaltiges Mischgetränk mit Fruchtdessertwein und natürlichen Aromen. Das neue Getränk sei  von der 125 Jahre alten kohlensäurehaltigen Mineralwassermarke Topo Chico inspiriert worden, die bei Barkeepern in den USA und Lateinamerika laut Coca-Cola schon lange populär sei. Topo Chico Hard Seltzer bringe nun diese Marke mit der neuen Getränkekategorie Hard Seltzer zusammen, die auch in Deutschland bei Konsumenten immer beliebter werde, wie es seitens des Unternehmens heißt.

Topo Chico Hard Seltzer wird in 330-Millilite-Dosen in den drei Geschmacksrichtungen Tangy Lemon Lime, Tropical Mango und Cherry Acai verfügbar sein. Jede Sorte sei nach Angaben des Herstellers vegan, glutenfrei, enthält 99 Kalorien und 2,6 Gramm Zucker sowie 4,1 Volumenprozent Alkohol.

Bjorn Jensen, Geschäftsführer von Coca-Cola in Deutschland, Dänemark und Finnland, erklärt: „Wir freuen uns enorm, diese Marke nun auch in Deutschland anbieten zu können. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit Topo Chico Hard Seltzer ein fantastisches Produkt in einer aufregenden und dynamischen, neuen Kategorie haben. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Topo Chico Hard Seltzer den Konsumenten in Deutschland etwas geschmacklich komplett Neues bieten können.”

In Deutschland ist Topo Chico Hard Seltzer die erste Marke von Coca-Cola in der Kategorie der alkoholischen Getränke. //pip

Schlagworte