Von der Erhöhung sind alle Produkte und Packungen betroffen. (Foto: CCEP DE)
Von der Erhöhung sind alle Produkte und Packungen betroffen. (Foto: CCEP DE)

Coca-Cola erhöht Preise

Nach einer Preiserhöhung im vergangenen Herbst hebt Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE) zum 1. September erneut die Bruttolistenpreise an. Dies bestätigte CCEP DE auf Anfrage der GETRÄNKE ZEITUNG (GZ), nachdem zunächst die Lebensmittel Zeitung (LZ) über den Anstieg berichtet hatte.

Die Preiserhöhung liege im Durchschnitt aller Produkte und Packungen im höheren einstelligen Prozentbereich und bleibe damit unter der aktuellen Nahrungsmittelinflation (12,7 % im Juni) und auch unter der preislichen Entwicklung vieler Handelsmarken, heißt es in dem Statement.

Die Preisanpassung trage dem aktuellen Marktumfeld mit deutlichen Kostensteigerungen bei Energie, Vorprodukten und Dienstleistungen Rechnung. Die Endverbraucherpreise legten die Kunden von Coca-Cola im Handel und im Außer-Haus-Markt fest.

Laut Florian von Salzen, Vice President Key Account bei CCEP DE, sei das Unternehmen überzeugt, auch weiterhin maßgeblich zur Wertschöpfung der Kunden im Handel und im Außer-Haus-Markt beizutragen, da die Fans der Marken sehr loyal seien. //chs

GZ 15-16/22

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Markus Wolff

Dass Poolgebinde derzeit wieder verstärkt im Fokus stehen, weiß Markus Wolff, Vorstandsvorsitzender der Genossenschaft Deutscher Brunnen (GDB), nur zu gut. Welche relevanten Entwicklungen dafür verantwortlich und wie wichtig Pools für eine nachhaltige Zukunft sind, lesen Sie im Gastkommentar auf Seite 2.

Aktuelles Interview: Rainer Geins

„Gute Wachstumsmöglichkeiten“ sieht Rainer Geins, Geschäftsführer von Getränke Geins, im Interview über die aktuellen Krisen und die Einstellung von David Messineo als Einkaufsleiter & Category Manager Wein, Sekt und Spirituose.

Titelthema: Bierpools

Pools im Wartemodus: Um beide Bierpools, GeMeMa und MPB, ist es ruhig geworden. Hinter den Kulissen wird jedoch kräftig an Kriterien und neuen Mitgliedern gearbeitet.