Thilo Hartz hat seit Jahresbeginn die Position des Key Account Manager bei Brita Vivreau inne. (Foto: Brita/Carsten Kunz)
Thilo Hartz hat seit Jahresbeginn die Position des Key Account Manager bei Brita Vivreau inne. (Foto: Brita/Carsten Kunz)

Brita Vivreau: Hartz ist Key Account Manager

Wie die Brita Gruppe mitgeteilt hat, verantwortet Thilo Hartz (55) seit Jahresbeginn die neu geschaffene Stelle des Key Account Manager Public Sector & Education bei Brita Vivreau.

In seiner neuen Position fungiere Hartz als direkter Ansprechpartner für die öffentliche Hand rund um das Thema Wasserspender. Der 55-Jährige betreut nach Angaben des Unternehmens bereits seit acht Jahren Brita-Kunden in Hessen und kenne die Branche daher ausgesprochen gut. Besonders viel Erfahrung habe er im Bereich Gesundheitswesen gesammelt.

Eigener Aussage zufolge hat Hartz in seiner neuen Funktion insbesondere die Schulen im Blick: „In Schulen können junge Menschen schon früh einen bewussten Umgang mit der Ressource Wasser lernen. Hier sehe ich einen Erziehungsauftrag. Ziel ist es, mit Bundes- und Landesbehörden Kooperationen abzuschließen, um sie in ihrem nachhaltigen Handeln zu unterstützen.“ // lg