Ergänzen künftig das Gorillas-Führungsteam: Adrian Frenzel (l.) wird Chief Operating Officer , Elmar Broscheit Chief Financial Officer (Foto: Gorillas)
Ergänzen künftig das Gorillas-Führungsteam: Adrian Frenzel (l.) wird Chief Operating Officer , Elmar Broscheit Chief Financial Officer (Foto: Gorillas)

Gorillas verstärkt sein Führungsteam

Nachdem die Gorillas Technologies GmbH Anfang August Deena Fox als Expertin für Personalwesen zur Global Chief People Officer ernannt hat, verstärkt das Unternehmen sein Führungsteam um zwei weitere prominente Neuzugänge.

So wird zum einen Elmar Broscheit zum Chief Financial Officer (CFO) ernannt. Broscheit soll künftig die Wachstumsfinanzierung sowie die Finanzstrategie und das weltweite operative Finanzgeschäft verantworten. Über 13 Jahre habe er UnternehmerInnen dabei unterstützt ihre Geschäfte zu skalieren und so zahlreiche Unternehmen in Australien, Asien und Europa aufgebaut. Mit Investitionen in Lieferando (Deutschland), Takeaway.com (Niederlande) und Daojia (China) sei Broscheit von Anfang an am Aufstieg des Food-Delivery-Markts beteiligt gewesen.

Zum anderen wird Adrian Frenzel Chief Operating Officer (COO) die Gestaltung und Umsetzung der Wachstumsstrategie von Gorillas übernehmen. Als CEO von Hello Fresh US, Chief Operations Officer bei Rocket Internet und als Gründer der Start-ups EatFirst und Moonfare verfüge Frenzel über langjährige Erfahrung im Aufbau globaler Geschäftsbetriebe und nachhaltigem Wachstum junger Unternehmen.

Mit mehr als 11.000 Mitarbeitern sei Gorillas inzwischen in neun Ländern und 55 Städten vertreten und habe sich damit innerhalb des letzten Jahres eine starke, internationale Präsenz aufgebaut. Jetzt beginne für das Unternehmen eine neue Wachstumsphase: Als nächsten Schritt will Gorillas seine internationalen Geschäftsaktivitäten verstärken und sich dabei insbesondere auf die Bereiche Geschäftsbetrieb, Personalwesen, Produkt- und Technologieentwicklung sowie Nachhaltigkeit konzentrieren. Mit Elmar Broscheit als CFO, Adrian Frenzel als COO und Deena Fox als CPO habe CEO Kagan Sümer ein starkes globales Führungsteam zusammengestellt, um die neue Wachstumsstrategie von Gorillas umzusetzen.

„Gorillas bietet Menschen genau die Dinge, die sie brauchen in dem Moment, in dem sie sie brauchen - diese Mission hat unser rasantes Wachstum angetrieben. Nun starten wir die nächste Entwicklungsphase und konzentrieren uns auf den Aufbau einer skalierbaren und robusten Infrastruktur für unser Geschäft, um unsere bestehenden Aktivitäten zu unterstützen und unsere Marktpräsenz zu steigern“, kommentiert CEO Sümer. //chs

Schlagworte

Ausgabe 19/21

Titelseite Getränke Zeitung (Stockwerk-Fotodesign - stock.adobe.com)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar Tim Wenz und Gastivo

Tim Wenz, Geschäftsführer der gastivo portal GmbH in Bremen, schreibt über die neue, smarte Gastronomie. 

Liköre – Aber bitte mit Sahne

Liköre haben sich in der Krise robust gezeigt und vom Trend zu Home-Mixing profitiert. Vor allem Sahneliköre wachsen.

Dunkel- und Schwarzbiere: Schwarze Seele – helle Freude

Dunkel- und Schwarzbiere haben wegen ihres malzigen Geschmacks einen geringen Marktanteil und viel Potenzial. Vor allem das Alkoholfreie.