Walter Orterer ist nach Werner Brombach, Wilhelm Josten und Günther Guder der 4. Ehrenpreisträger der deutschen Getränkebranche. (Foto: Ralf Ziegler)
Walter Orterer ist nach Werner Brombach, Wilhelm Josten und Günther Guder der 4. Ehrenpreisträger der deutschen Getränkebranche. (Foto: Ralf Ziegler)

Walter Orterer ist Ehrenpreisträger 2021

Walter Orterer ist auf dem 13. Get.In.-Kongress zum 4. Ehrenpreisträger der deutschen Getränkebranche 2021 ausgezeichnet worden. Zuvor hat eine hochkarätige Jury aus mehr als 60 Mitgliedern den Münchener Getränkehändler einstimmig gewählt.

Dem Preisträger wurde am Abend des 1. Kongresstages der Ehrenpreis von Dr. Edgar Wangen, dem früheren Geschäftsführer der Spaten-Franziskaner-Bräu, persönlich überreicht, nachdem der ehemalige Brauereimanager eine Laudatio auf Walter Orterer hielt.

Der 13. Get.In.-Kongress fand im Antlitz von Corona als 2G(+)-Veranstaltung statt. Rund 230 Gäste besuchten die wichtigste Branchenveranstaltung der Getränkebranche, um in diesem Jahr unter dem Motto „Was jetzt zählt“ die relevantesten Informationen aus der Getränkeindustrie sowie dem Getränkehandel zu erhalten.

Über die weiteren Inhalte des Get.In.-Kongress 2021 berichtet die Getränke Zeitung in Ausgabe 25/21, die am 9. Dezember erscheint. //pip

GZ 24/22

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Peter Laux

Peter Laux, Managing Director der Messer Industriegase GmbH, erklärt, wie das Unternehmen durch alternative Verfahren unabhängiger von der Düngemittelproduktion werden will. 

Aktuelles Interview: Raymond Sahm

Raymond Sahm, geschäftsführender Gesellschafter von Rastal, sieht sein Unternehmen gestärkt aus der Krise hervorgehen. Dank einer neuen betriebswirtschaftlichen Grundlage und erheblichen Innovationen im digitalen Bereich sieht er Rastal für die Zukunft gut aufgestellt.

Titelthema: Stand CO2-Mangel

Nicht sehr prickelnd: CO2 ist weiterhin ein rares Gut. Einzig eine Erhöhung der Düngemittelproduktion scheint die Lage kitten zu können. Die EU ist dran.