V.l.n.r.: Torben Nielsen, Managing Director DACH PepsiCo Deutschland GmbH; Axel Hellmann, Vorstandssprecher Eintracht Frankfurt Fußball AG und Martin Haustein, Verkaufsdirektor Gastronomie Radeberger Gruppe KG
V.l.n.r.: Torben Nielsen, Managing Director DACH PepsiCo Deutschland GmbH; Axel Hellmann, Vorstandssprecher Eintracht Frankfurt Fußball AG und Martin Haustein, Verkaufsdirektor Gastronomie Radeberger Gruppe KG

Eintracht Frankfurt: PepsiCo kommt für Coca-Cola

Ab der kommenden Bundesliga-Saison wird das Unternehmen PepsiCo gemeinsam mit ihrem Vertriebspartner Radeberger Gruppe offizieller Premiumpartner von Eintracht Frankfurt und löst so nach mehreren Jahren Coca-Cola ab. 

Dieser Deal sei das größte, nationale Sponsorship für PepsiCo Deutschland im Bereich Sport seit Unternehmensbeginn, heißt es seitens des FMCG-Unternehmens mit Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main.

Teil des Deals seien nach Angaben von PepsiCo die Marken Pepsi MAX, Pepsi, 7UP, Mirinda, Schwip Schwap, Lipton, Lay’s und Doritos. Neben dem Engagement im Herren und Frauen Profifußball umfasse die Partnerschaft außerdem die Unterstützung des Jugend-, Kinder- und Breitensport des Eintracht Frankfurt e.V. und den Deutsche Bank Park. Hier können sich Fans auf einen Premixausschank und innovative Updates der Infrastruktur freuen, heißt es vielsagend. //pip

GZ 13/22

Titelseite Getränke Zeitung Nr. 13/2022 (Foto: Marco Kleebauer)

Themen der Ausgabe

Gastkommentar: Michel Pepa

Michel Pepa, Deutschland-Chef von Anheuser-Busch InBev, freut sich auf die Veranstaltungssaison: Er betrachtet Bier als das originäre soziale Netzwerk, das integraler Bestandteil der Festivals hierzulande sei. 

Aktuelles Interview: Pia Kollmar

Gerade erst hat die Oettinger Brauerei angekündigt, ihren Standort Gotha bis zum Jahresende teilweise zu schließen. Pia Kollmar, Gesellschafterin und Geschäftsführerin von Oettinger, begründet die Entscheidung in unserem aktuellen Interview und führt aus, welche Folgen daraus auf die Gebinde-Politik und das geplante Wachstum entstehen. 

Titelthema: Festivals

Hier spielt die Musik: Festivals sind für Hersteller eine gute Möglichkeit, ihre Marken und Produkte emotional aufzuladen - und um neue Zielgruppen zu erschließen.