Prosecco DOC weiterhin erfolgreich

Donnerstag, 29. März 2018 - 15:30
Produkte

Obwohl sich der Absatz des Prosecco DOC bereits in Dimensionen befindet, in denen es schwer ist, noch Wachstum zu generieren, ging es 2017 erneut – mit etwas kleineren Schritten – voran. 2016 hatte die DOC insgesamt 410,8 Mill. Flaschen ausgestoßen, im letzten Jahr wurden 439,7 Mill. Flaschen abgefüllt (+7%). Die Ernte 2017 belief sich auf 3,2 Mill. Hektoliter. Interessant ist die Verlagerung der Produktion. 2012 waren noch 38 Prozent der Abfüllmenge Frizzante (Perlweine) und 60 Prozent Spumante, 2017 wurden nur noch 18 Prozent Frizzante und dafür 82 Prozent Spumante hergestellt. Die Exportzahlen 2017 blieben laut Pressemeldung des Konsortium nahezu konstant. Wie schon im Vorjahr ist Großbritannien mit 35,9 Prozent der bedeutendste internationale Markt für Prosecco, gefolgt von den USA mit 20,4 Prozent und Deutschland hält sich mit rund 12 Prozent auf dem dritten Platz. VC

Anzeige